Aufrufe
vor 1 Jahr

Rad-Special Lippe 2021

  • Text
  • Statue
  • Land
  • Hermann
  • Deutschland
  • Touren
  • Tour
  • Radfahren
  • Rad
  • Nrw
  • Lippe
Wir stellen euch zehn Touren vor, um die Wald- und Flusslandschaften im „Land des Hermann“ genussvoll zu erkunden.

RUNDTOUREN 01 02 01 Burg

RUNDTOUREN 01 02 01 Burg Horn © GesUndTourismus Horn-Bad Meinberg GmbH 02 Die Weinberggasse mit Niederntor © Blomberg Marketing e.V. über den regionalen Baustil und die Kultur des Weserraums im 16. und 17. Jh. können Interessierte im Weserrenaissancemuseum im Schloss Brake. Hat man Lemgo mit dem Start der zweiten Etappe hinter sich gelassen, erreicht man bald darauf das Schloss & Gut Wendlinghausen in Dörentrup. Das Wasserschloss, das heute in Privatbesitz ist, wurde zwischen 1613 und 1616 auf Eichenpfählen erbaut. Freunde der Adelskultur werden auf der Fürstenroute Lippe ihre Freude haben, denn nur wenige Kilometer weiter wartet in Barntrup das nächste prachtvolle Schloss, ebenfalls gebaut im Stil der Weserrenaissance. In Blomberg hingegen lockt die gleichnamige Burg zu Erkundungen, die zugleich weite Aussichten über das Land des Hermann bieten. Weiter führt die Route zur Maler- und Trachtenstadt Schwalenberg – ein Besuch der Burg Schwalenberg sollte nicht fehlen. Mit Lügde, der östlichsten Stadt im Landkreis Lippe, ist schließlich das Etappenziel erreicht. Wie wäre es hier mit einem gemütlichen Spaziergang durch die Altstadt z. B. zum Heimatmuseum? Das Museum nutzt die Räumlichkeiten eines historischen Ackerbürgerhauses und informiert über die Geschichte der Stadt. Am SchiederSee entlang geht es schließlich auf der dritten und letzten Etappe bis nach Horn. Gerade im Sommer bietet sich hier eine erfrischende Pause am Seeufer an. In Horn selbst begeistert die Burg Horn, die eng mit der Stadtmauer verzahnt ist und so das Stadtbild maßgeblich prägt. Auf der weiteren Route Richtung Detmold passieren Radfahrende die Externsteine bei Horn-Bad Meinberg sowie die Adlerwarte Berlebeck. Mit etwas Glück und Timing lassen sich hier eindrucksvolle Greifvögel während einer Show bestaunen. In Detmold endet die Rundtour. Nach so viel (Adels-)Geschichte, die Rad- 03 24

04 fahrende unterwegs erlebt haben, bietet ein Besuch im Fürstlichen Residenzschloss den würdigen Abschluss der Fürstenroute Lippe. Tipp zur Tourplanung: Folgt man den roten Tourenschildern „FürstenRouteLippe“, gelangt man zu allen sieben historischen Stadtkernen. Darüber hinaus gibt es Ergänzungstouren, die weitere Ortschaften in Lippe ansteuern. Diese optionalen Schleifen sind durch blaue Tafeln gekennzeichnet. 03 Das Schwalenberger Rathaus © Falko Sieker 04 Historischer Stadtkern von Bad Salzuflen © Sahra Strothbäumer 05 Schloss Wendlinghausen, Dörentrup © Von Reden S 05 START/ZIEL: Detmold LÄNGE: 151,1 km HÖHENMETER: 302 m 70 m SCHWIERIGKEIT: INFO: www.land-des-hermann.de/ www.teutonavigator.com TIPP: Zu dieser Tour gibt es eine Pauschalreise (s. S.13), die Kultur und Kulinarik auf entspannte und genussvolle Weise miteinander verknüpft. i OutdoorWelten Sommer - Special: Radfahren in Lippe 25