Aufrufe
vor 5 Monaten

Gärten ohne Grenzen

  • Text
  • Seegarten
  • Losheim
  • Weiskirchen
  • Fakten
  • Borg
  • Traumschleife
  • Villa
  • Wandertipp
  • Merzig
  • Garten
Special zu Wandermagazin 214: „Gärten ohne Grenzen“ mit 22 Gärten und 13 Wandertipps im Dreiländereck Deutschland-Frankreich-Luxemburg

Französische

Französische Gärten Szene aus dem Garten für den Frieden im Sommer © Yann Avril Biosphoto/Alamy Im 18. Jh. erweiterten auch in Frankreich die regionalen Adelshäuser ihre herrschaftlichen Anwesen um Gärten und Parks. Andere entstanden dank privater oder kommunaler Initiativen. Sehenswert sind sie alle! FRANZÖSISCHE GÄRTEN 1 Garten der Aromen Laquenexy Der Garten besteht aus 18 verschiedenen Gärten. Vom Kürbistunnel zum Gemüsegarten für Neugierige, von der Haselnuss-Allee zum Garten der vergessenen Gemüsepflanzen. Es ist eine fantastische Reise für alle Sinne. Größe: 4 ha Garten der Aromen, 4 rue Bouorger et Perrin, F-57530 Laquenexy, www.jardinfruitiersdelaquenexy.com 26 Echte Sumpfpresse im Botanischen Garten von Metz © Cquoi/Wikipedia 2 Garten der heimischen Pflanzen Scy-Chazelles Robert Schumann war einer der Väter des geeinten Europas. Sein Interesse galt aber auch der heimischen Kultur. Rund um das dem großen Europäer gewidmete Museum gibt es alles, was ein heimischer Garten in Lothringen bieten sollte. Größe: 1 ha Garten der heimischen Pflanzen, Maison de Robert Schuman, Site Moselle passion du Conseil Départemental, 8-12 rue Robert Schuman, F57160 Scy-Chazelles, www.mosellepassion.fr

3 Wiesengarten am Schloss La Grange Manom Schloss und Garten sind eine Melange von herrschaftlichem Ausdruck und landwirtschaftlicher Tradition. Der Garten verbindet Wiesen und Wald, mischt heimische Wildpflanzen mit exotischen Gewächsen – als wäre die Zeit stehengeblieben. Größe: 3 ha Wiesengarten am Schloss La Grange, F-57100 Manom, www.chateaudelagrange.com 5 Garten der Spuren Uckange Den Besucher erwartet bunt durchbrochenes Grün vor den Relikten monumentaler Industriekultur. Darin der Garten der Alchemie zu den Elementen Feuer, Erde, Wasser und Luft. Ergänzt wird er durch den sehenswerten Garten der Energie. Größe: 4 ha Garten der Spuren, 1, rue du Jardin des Traces, F-57270 Uckange, www.jardindestraces.fr Gewächshaus im Botanischen Garten in Montigny les Metz © Galdric Sibinde/Alamy 4 Botanischer Garten Metz Aus dem frühreren Park einer Adelsvilla wurde der Botanische Garten entwickelt. Chinesische Ginkgobäume, persischer Flieder, kalifornische Mammutbäume oder Zypressen aus den Sümpfen Louisianas – ein Paradies für jeden Gartenfreak. Größe: 4,4 ha Botanischer Garten, 27 ter, rue de Pont-à-Mousson, F-57950 Montignylès-Metz, www.mairie-metz.fr Die deutschen Gärten siehe Seite 2 6 Garten für den Frieden Bitche Der Garten für den Frieden erstreckt sich am Fuße der imposanten Zitadelle und bildet das Zentrum einer neu konzipierten Blütenpracht der Gartenanlage „jardins en Troc“. Erweitert wurde die Anlage um die Gärten der Gassen. Größe: 1,5 ha Garten für den Frieden, Rue Bombelles, F-57230 Bitche, www.ville-bitche.fr 7 Garten der Fayencen Sarreguemines Hier gehen 200 Jahre Keramikkunst und Gartenlust eine Liason ein. Ahornbäume wachsen im Boden, den Steingutstücke zieren. Mühlsteine, Scherben und figurative Motive der Keramikkunst verbinden industrielle Vergangenheit und die romantische Flusslandschaft. Größe: 2 ha Garten der Fayencen, Site du Moulin de la Blies, 125 avenue de la Blies, F-57200 sarreguemines, www.sarreguemines-museum.eu LUXEMBURG Trier DEUTSCHLAND Arlon Luxemburg Weiskirchen Longwy Esch/Alzette Remich Schengen Manom Manderen 3 Thionville Mosel Borg Perl Saarschleife Mettlach Hilbringen Dagstuhl Losheim am See Merzig Schmelz Beckingen Dirmingen Neunkirchen Homburg Uckange 5 Boulay Gisingen Saar Saarbrücken Zweibrücken Amnéville Sc-Chazelles 2 Metz 4 Louvigny 1 Laquenexy Nied Großrosseln- Karlsbrunn Forbach Saint-Avold MOSELLE Sarreguemines 7 Bitche 6 FRANKREICH www.wandermagazin.de 27