Aufrufe
vor 2 Jahren

Europas Schönste Wanderwege 2019

  • Text
  • Tourismus
  • Tourist
  • Tour
  • Europa
  • Schweiz
  • Highlights
  • Wanderung
  • Europas
  • Tourentipp
  • Etappen
  • Wanderer
  • Wanderwege
  • Insel
  • Etappe
36 Seiten, 22 Tourentipps für grenzenlose Wanderfreude. Belgien • Dänemark • Deutschland • Estland • Griechenland • Italien • Kroatien • Malta (Gozo) • Österreich • Schweiz • Slowenien • Spanien

Europas

Europas Schönste Wanderwege Der Fluss Soča in den Julischen Alpen, Slowenien © Janko Humar, www.slovenia.info 4 Europas Schönste Wanderwege Special 2019

Das Wanderland Europa An Kretas Küste © Albrecht Fietz, pixabay Es gibt viele Listen mit den angeblich schönsten europäischen Wanderwegen: die mit den schönsten Tagestouren, den schönsten Weitwanderwegen, den schönsten Ausblicken, den schönsten Küstenwanderungen, den schönsten Bergtouren, den schönsten von Bloggern ausgesuchten Wanderwegen … Selbstverständlich liegt die Schönheit im Auge des Betrachters und auch unsere kleine Sammlung erhebt keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit. Sie folgt keiner Rangliste und kann unmöglich unseren gesamten Kontinent abdecken. Was dieses Special aber zeigen kann, ist die Vielfalt, die Europa ausmacht und uns immer wieder neu inspiriert. E uropas Schönste Wanderwege 2019 gibt einen Einblick in die Naturräume und Kulturen Europas. Verbunden mit der Geschichte ergeben sich einzigartige Wanderatmosphären, die man erleben muss. Das macht Lust auf neue Wanderziele. Haben Sie bei der Planung eines Wanderurlaubs schon mal an Estland gedacht? Oder kennen Sie Maltas kleine Schwesterinsel Gozo, die sich auf einer viertägigen Küstenwanderung umrunden lässt? Wie Gozo haben zahlreiche kleine Inseln den Weg in dieses Special gefunden. Sie zeigen, dass es einen reichen Schatz noch eher unbekannter Wanderregionen zu entdecken gibt. Auf der 15 km langen ägäischen Insel Sifnos z. B. sind auf mehr als 100 km mittlerweile 19 Trails offiziell markiert – die sind aber nicht neu. Manche dieser damals für Esel angelegten Pfade existieren bereits seit mehr als 5.000 Jahren. Wildblumen in Estland © David Mark, pixabay Auf vielen Wanderwegen gewinnen wir Einblicke in die bewegte Vergangenheit einer Region. Die abgelegene Nida-Hochebene auf Kreta z. B., auf der Schäfer mit ihren Tieren leben, war Schauplatz von erbitterten Widerstandskämpfen. Die scheinbar unberührte Natur Westmakedoniens sowie ihre Dörfer durchlebten mehrere Bürgerkriege und die Zerstörung während der deutschen Besatzung. Rundwege erzählen hier Geschichten von Krieg und Frieden, aus denen wir www.europas-schoenste-wanderwege.de 5