Aufrufe
vor 5 Monaten

Die Schönsten Radwege 2022

  • Text
  • Radweg
  • Beschilderung
  • Durchgehende
  • Richtungen
  • Dresden
  • Bahnhof
  • Natur
  • Entlang
  • Schloss
  • Radwege
Special zu Wandermagazin 214: „Die schönsten Radwege 2022“ mit 47 Tourenvorschlägen zu Radrouten in Deutschland und den Nachbarländern sowie Tipps und Tricks für den Fahrradalltag

Burg Lenzen ©

Burg Lenzen © Tourismusverband Prignitz, Anja Möller Termine 2022 23. April: Radsaisoneröffnung in der Prignitz mit Sternfahrten durch die gesamte Region zum Musikalischen Frühling nach Pritzwalk Typisches Niedersachsenhaus in der Lenzerwische © Tourismusverband Prignitz 27. bis 29. Mai: Elbekirchentag in Lenzen mit geführten Radtouren in die Lenzerwische und entlang des Grünen Bandes (ehemalige innerdeutsche Grenze) Lenzerwische-Tour N ichts erinnert heute in der ruhigen Lenzerwische mehr an die einstigen Sperrzäune der innerdeutschen Grenze. Mehrere Jahrhunderte liegen zwischen den beiden imposanten Aussichtspunkten in der kleinen Prignitzstadt Lenzen. Schließlich stammt die heute eine Ausstellung und ein Hotel beherbergende Burg schon aus dem 13. Jh., während der Grenzwachtturm am nur einen Kilometer entfernten Elberadweg erst vor wenigen Jahrzehnten errichtet wurde. Wo heute die Radler einen unbeschwerten und faszinierenden Blick über die Elbtalaue nach Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und selbst nach Mecklenburg genießen, bewachten bis 1990 Soldaten auch von hier aus die innerdeutsche Grenze. An der Strecke selbst erinnert nichts mehr an die einstigen Sperranlagen. Längst hat die Natur die Obermacht übernommen und versetzt Ausflügler in Erstaunen. Info Sehenswürdigkeiten Lenzen: historischer Stadtkern und Burg Lenzen • BUND- Besucherzentrum im Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe-Brandenburg • Burgpark mit AuenReich und Naturpoesiegarten • Grenzturm Lenzen mit Aussichtsplattform • Natur Eiseiche Mödlich und Fährmannskulptur „Eiserner Charon“ des regionalen Künstlers Bernd Streiter • Mödlich und Wootz: norddeutsche Hallenhäuser mit dem typischen Baustil der Lenzerwische • Breetz: Künstlerdorf • Eldenburg: Quitzowturm RUNDTOUR: 28 km HÖHENMETER: p q 23 m START/ZIEL: Lenzen (Knotenpunkt 1) AN-/ABREISE: PKW+Parken: BUND Besucherzentrum Burg Lenzen, Burgstraße 3, 19309 Lenzen ÖPNV: Ab Berlin Hbf mit dem RE2 (Wismar) bis Bhf Wittenberge, Umstieg in Plusbus „Prignitzer Elbtalaue“ 944 (Fahrradmitnahme von bis zu fünf Fahrrädern von Ostern bis Oktober) nach Lenzen, Markt. EIGENSCHAFTEN: Bett+Bike-Gastgeber am Weg • durchgehende Beschilderung • in beide Richtungen beschildert • größtenteils autofrei • teilweise Fahrrad-Rastplätze • Anschlussmöglichkeiten an weitere Radwege • E-Bike-Verleih TOURENINFOS: www.dieprignitz.de/lenzerwischetour ADFC-Regionalkarte Radlerparadies Prignitz, 1:75.000, BVA Bielefelder Verlag, ISBN 978-3-87073-674-3, 8,95 €; kostenlose Broschüre „Radlerparadies Prignitz“ mit Rundtourenempfehlungen durch die Reiseregion INFO: Tourismusverband Prignitz e.V. Großer Markt 4, 19348 Perleberg, Tel. 03876/30 74 19 20 info@dieprignitz.de, www.dieprignitz.de www.dieprignitz.de/lenzerwischetour 36 Die Schönsten Radwege 2022

Zur einen Seite der Dunajec, zur anderen die Beskiden Mit dem Rad über den Poprad © Fotos: MOT Archiv Die schönste Fahrradroute im polnischen Bergland Velo Dunajec Der Gebirgsfluss Dunajec fließt von der Hohen Tatra zuerst durch einen breiten Talkessel, umringt von malerischen Gebirgsketten. Dann durchbricht er die Kalksteinfelsen der Pieninen und grünen Beskiden. Entlang des Tals liegen einige der bekanntesten polnischen Bergorte und Heilbäder. Touren entlang des Dunajec sind seit Jahren beliebt, aber erst seit kurzem steht Radfahrern eine völlig neue Infrastruktur zur Verfügung: Für den „Velo Dunajec“ wurden viele Kilometer neue Radwege und imposante Fahrradbrücken gebaut. Die Tour ist sicher, ohne schwierige Anstiege und äußerst malerisch. Die interessanteste Route von Zakopane (einschließlich Bergbahnfahrt) nach Nowy Sacz kann durch zusätzliche Abstecher (z. B. auf dem Eurovelo 11 ins Poprad-Tal) ergänzt werden. Sehenswürdigkeiten Bergorte und Heilbäder: Zakopane • Sromowce • Szczawnica • Thermalbad und Holzarchitektur in Chochołów • UNESCO-Welterbe Holzkirche in Debno • Czorsztynskie-Stausee mit Bademöglichkeiten • Schlösser Czorsztyn und Niedzica • Dunajec-Durchbruchstal im Pieniny-Nationalpark • Historische Altstädte Nowy Targ, Stary Sacz und Nowy Sacz STRECKENTOUR: 155 km HÖHENMETER: p 1.565 m q 2.422 m Info START/ZIEL: Stadtzentrum Zakopane / Altstadt Nowy Sacz AN-/ABREISE: PKW: Chramcówki 35, 34-500 Zakopane, Polen Parken: Mehrere Parkplätze in Zakopane, kostenloser Parkplatz neben der Route in Nowy Sacz, ul. Rybacka. ÖPNV: www.rozklad-pkp.pl, Bahnverbindung aus Krakau, Bahnhöfe in: Zakopane, Nowy Targ, Stary Sacz, Nowy Sacz. EIGENSCHAFTEN: in beide Richtungen beschildert • größtenteils autofrei • Anschlussmöglichkeiten an weitere Radwege • Fahrrad-Rastplätze TOURENINFOS: www.polen.travel/dunajec-radweg; interaktive Karte www.bit.ly/mapVD INFO: Polnisches Fremdenverkehrsamt Hohenzollerndamm 151, 14199 Berlin, Tel. 030/2 10 09 20 www.polen.travel www.die-schönsten-radwege.de 37