Aufrufe
vor 9 Monaten

Deutschlands Schönste Wanderwege 2022

  • Text
  • Bahnhof
  • Wanderer
  • Etappen
  • Wandern
  • Zertifiziert
  • Wanderverband
  • Deutschland
  • Parkplatz
  • Wanderbares
  • Deutschen
Mit Überraschungen kann man nicht rechnen. Gerade deshalb ist es so besonders, auf Wanderwegen Das Geschenk des Unerwarteten zu entdecken: Die Winterausgabe des Wandermagazins führt auf 100 Seiten zu überraschenden Orten mit unbekannten Seiten, die uns staunen lassen. Auch staunen lässt das diesjährige Special Deutschlands Schönste Wanderwege 2022, das der Winterausgabe beiliegt. Auf 114 Seiten mit 6 Übersichtskarten und 62 Tourentipps werden hier Touren und Wege in Deutschland vorgestellt.

Baden-Württemberg |

Baden-Württemberg | Schwäbische Alb Fotos, wenn nicht anders gekennzeichnet: © Albstadt Tourismus Familie an der Heidensteinhöhle Die Kälberwiese © Marc Lutz Einzigartige Ochsenberg t Premiumwandern auf der Schwäbischen Alb Schnecklesfels Highlights am Traufgang Ochsenbergtour in Albstadt: • Schnecklesfels • Heidensteinhöhle • Fernsicht Alpenblick • Naturschutzgebiet Mehlbaum • Spielplatz am Ochsenhaus • Vor- und frühgeschichtlicher Skulpturenpfad Was für eine Panoramatour! Es sind der einmalige Alpenblick, die urzeitliche Höhle, unberührte Heidelandschaften, das schöne Naturschutzgebiet Mehlbaum und die felsigen Aussichtsvorsprünge, die Wanderer von der Ochsenbergtour schwärmen lassen. Die Ausblicke, die der dichte Mischwald immer wieder frei gibt, bieten fortwährend neue Blickwinkel auf Albstadt. Hier oben bekommt man wenig mit von der Hektik im Tal, denn allein die Stille der Natur umgibt Wanderer auf dem Schnecklesfelsen und seinen prächtigen Aussichtsbalkonen oder am Vesperplatz Alpenblick inmitten friedlicher Heidelandschaft. 90

a l a t l l Remsbach l Landshausen Eyach a n t O c h Kugelwäldle 930 Truchtelfingen n n e R o s s e n Kugelbergle 954 s e n t Ochsentalbach O c h a l Kugelwäldle 930 Landshausen Martinsfels Remsbach ALBSTADT Eyach Truchtelfingen B r u n t n n e l a Wachtfels 950 Höhengaststätte Ochsenhaus Kreuzbühl 960 Kugelbergle 954 s e n Parkplatz Kälberwiese t R o s s e n t a Heidensteinhöhle Klarafels Martinsfels Schmiecha ALBSTADT B r u Ochsentalbach O c h s e Wachtfels 950 Katzenbuckel 948 Höhengaststätte Ochsenhaus Schnecklesfels Kreuzbühl Parkplatz 960 Kälberwiese 920 Heidensteinhöhle Klarafels Schmiecha Laufen 0 500 m n b e r g O c h s 0 500 m e n b e r g Katzenbuckel 948 Schnecklesfels 920 Ebingen Ebingen S T R O Zaisenhausen Laufen Illingen S T R O M B Zaisenhausen Maulbronn Illingen Maulbronn Vaihingen Vaihingen a.d. Enz a.d. Enz tour Bei herzlichem Service in rustikalem Fachwerk-Ambiente verweilen Die ca. 40 m und regionale Köstlichkeiten lange Heidensteinhöhle, in und der Hektik des Alltags – genießen – jenseits vom Trubel der einst unsere noch jagen- Schwäbischen Alb im Herzen der den Vorfahren www.gasthof-linde.com eine schützende Behausung fanden, lässt vermuten, dass man es sich hier auch in der Steinzeit schon gemütlich machen konnte. Die typische Jurahöhle ist eine von nur fünf Fundstellen von Überresten eines Menschenaffen in Deutschland. Ein Besuch lohnt sich. Gasthof Linde Aussicht auf Albstadt am Schnecklesfels Gasthof Linde in Albstadt-Ebingen © Gasthof Linde m 950 900 Parkplatz Kälberwiese 850 800 m 950 900 Parkplatz Kälberwiese 850 1 TRAUFGANG OCHSENBERGTOUR Rundwanderung, 10 km • Gehzeit: 3,5 Std. HÖHENMETER: je 373 m • SCHWIERIGKEIT: START/ZIEL: Parkplatz Kälberwiese, Albstadt-Ebingen AN-/ABREISE: PKW: Verlängerung Kreuzbühlstraße, 72458 Albstadt-Ebingen ÖPNV: Bus- Linie 76/77; Einstieg: Albstadt-Ebingen, Bürgerturm; Ausstieg: Albstadt-Ebingen, Raidental, dann 0,4 km ausgeschilderte Zubringer-Strecke bis zum Startpunkt des Traufgangs Ochsenbergtour – Parkplatz Kälberwiese. Alternativ: Bus-Linie 45; Einstieg: Albstadt-Ebingen, Bürgerturm; Ausstieg: Albstadt-Ebingen, badkap, dann 1,1 km ausgeschilderte Zubringer-Strecke bis zum Startpunkt des Traufgangs Ochsenbergtour – Parkplatz Ochsenberg. Weitere Infos unter www.naldo.de Heidensteinhöhle, eine typische Jurahöhle, in der letzten Eiszeit von altsteinzeitlichen Menschen bewohnt 800 facebook.com/ albstadttourismus 1 2 3 4 5 6 7 8 9 9,9 Viele Ausblicke vom Albtrauf mit immer wieder neuen Blickwinkeln auf Albstadt instagram.com/ albstadttourismus INFO: TOURIST-INFO ALBSTADT, Marktstr. 35, 72458 Albstadt | Tel. 07431/1 60-1204 touristinformation@albstadt.de | www.traufgaenge.de | www.albstadt-tourismus.de Parkplatz Kälberwiese Parkplatz Kälberwiese 2 3 4 5 6 7 8 9 9,9 91