Aufrufe
vor 11 Monaten

Deutschlands Schönste Wanderwege 2021

  • Text
  • Streckenwanderung
  • Strecke
  • Etappe
  • Niedersachsen
  • Bayern
  • Wanderweg
  • Gpx
  • Gps
  • Nrw
  • Etappen
  • Wanderer
  • Wandern
  • Rundwanderung
  • Parkplatz
  • Wanderverband
  • Zertifiziert
  • Deutschland
  • Deutschen
  • Wanderbares
Mit 89 Tourentipps auf 100 Seiten sowie 8 Übersichtskarten mit weiteren 95 Wegen führt das Heft quer durch Deutschlands Wanderwelten.

Nordrhein-Westfalen/Tecklenburger Land Blick vom Dreikaiserstuhl © Tecklenburger Land Tourismus e.V., Rudi Schubert Wandern auf der Teutoschleife Canyon Blick © Tecklenburger Land Tourismus e.V., Rudi Schubert DIE TEUTOSCHLEIFEN Teutoschleifchen und die Teutostadtschleife Dichte Wälder, schmale Pfade, traumhafte Ausblicke und ganz außergewöhnliche Felsformationen: Auf den 17 Premiumwegen im Tecklenburger Land, die größtenteils den Kamm des Teutoburger Waldes und damit auch den Hermannsweg immer wieder streifen, lässt sich die malerische Landschaft des Tecklenburger Landes entdecken. In der Toscana des Teutoburger Waldes begeistern sanft schwingende Hügel, hingetupfte Bauernhöfe, viel Fachwerk und ein Mosaik aus Wiesen und Wäldern. Neben den etablierten Premiumwanderwegen versprechen auch die Teutoschleifchen als Premium-Spazierwege Wandererlebnisse auf höchstem Niveau. Sie sind die kleinen Geschwister der Teutoschleifen und ergänzen die Premiumwanderwege um Kurztouren zwischen drei und sieben Kilometern. Damit eignen sich die Teutoschleifchen perfekt für Wander-Einsteiger sowie Familien mit Kindern, die besonders das spannende Geocaching-Angebot begeistert. Mal geht es hoch hinaus, mal beeindruckt ein türkisblauer Canyon, mal ragen verwunschene Felsen in die Höhe. Ebenso lassen sich verträumte Seelandschaften, idyllische Uferwege oder violett leuchtende Heidewiesen erkunden. Sanfte Aufstiege werden mit traumhaften Weitblicken belohnt. Dazwischen locken geschichts- trächtige Dörfer und Städte mit einem hochkarätigen Kunst- und Kulturangebot. Die Premiumwege sind dafür bekannt, auf geruhsamen Strecken landschaftlichen Zauber mit Kulturgenuss zu kombinieren. Und immer wieder laden lauschige Plätze, gemütliche Waldsofas oder urige Gaststuben zur Rast ein. Alle 17 Rundtouren sind vom Deutschen Wanderinstitut zertifiziert worden. Die leichten bis mittelschweren Wege zeichnen sich durch schöne Aussichten, Naturdenkmale und kulturelle Sehenswürdigkeiten aus. Denn es ist die außergewöhnliche Erlebnisvielfalt, die den Premiumwegen ihren ganz besonderen Reiz verleiht. TECKLENBURGER LAND TOURISMUS E.V., Markt 7, 49545 Tecklenburg Tel. 05482/92 91 82 | info@tecklenburger-land-tourismus.de | www.teutoschleifen.de 38

Die historische Altstadt Tecklenburgs, ein Wasserschloss und die Burgruine: Die Tecklenburger Romantik macht ihrem Namen alle Ehre. In dem mittelalterlich geprägten Ort kann man auf Modersohns Spuren sogar dem künstlerischen Esprit des westfälischen Malers nachspüren. Der Tecklenburger Bergpfad hingegen führt aus der Fachwerkidylle in die stillen Wälder und die Brochterbecker Landpartie begeistert mit geologischen Einblicken und traumhaften Pfadpassagen. Eine gelungene Mischung aus Wasser-, Wald- und Wiesen zeichnen besonders die Schachselwiesen, die Sloopsteener Seerunde und das Bevergerner Pättken aus. Letzteres entzückt zudem mit einem schmucken Ortskern. Wer Waldentspannung am Wasser sucht, ist im Köllbachtal gut aufgehoben. Mit Erdfallseen, Moor und Feuchtwiesen steht das nasse Element auch beim Heiligen Meer im Mittelpunkt. Während beim Ladbergener Pättken quirliges Dorfleben auf erfrischendes Grün trifft, zeichnet sich der Holperdorper durch seine einzigartige Landidylle aus. Funkelnd geht es auf dem Canyon Blick und der Canyon Tour zu, wo ein ehemaliger Steinbruch mit smaragdgrünem Wasser die Aufmerksamkeit auf sich lenkt. Ganz im Zeichen der Steine stehen der Dreikaiserstuhl und die Dörenther Klippen. Sie erkunden eindrucksvolle Felsmassive auf dem Rücken des Teutoburger Waldes. Hoch hinaus geht es auch auf dem aussichtsreichen Waldauenweg. Spuren der Bergbaugeschichte lassen sich in einer facettenreichen Landschaft auf der Steinbecker Runde erleben. Viele der Wanderungen liegen am Hermannsweg, der grün auf der Karte markiert ist. DIE TEUTOSCHLEIFEN VON NORDEN NACH SÜDEN Heiliges Meer, 9 km, leicht Sloopsteener Seerunde, 6,7 km, leicht Bevergerner Pättken, 7 km, leicht Waldauenweg, 6 km, leicht Dörenther Klippen, 9,3 km, mittel* Tecklenburger Bergpfad,10,5 km, mittel Canyon Blick, 10,8 km, mittel Holperdorper, 13,3 km, mittel DIE TEUTOSCHLEIFCHEN Dreikaiserstuhl, 3,6 km, leicht* Brocherbecker Landpartie, 4,5 km, sehr leicht* Modersohns Spuren, 4,4 km, leicht* Canyon Tour, 5,3 km, leicht Ladbergener Plättken, 3,3 km, sehr leicht Köllbachtal, 4,5 km, sehr leicht Schachselwiesen, 6,5 km, sehr leicht Steinbecker Runde, 7,4 km, leicht DIE TEUTOSTADTSCHLEIFE Tecklenburger Romantik, 6,2 km, leicht* Geocaching auf dem Ladbergener Pättken © Tecklenburger Land Tourismus e.V. Aussicht in die hügelige Landschaft des Holperdorper Tals © Tecklenburger Land Tourismus e.V. *teilweise anspruchsvolle Wegabschnitte Start/Ziel: jeweiliger Wanderparkplatz der Rundtour Tourplanung: Einkehr- und Übernachtungsangebote unter Tel. 05482/92 91 82 An-/Abreise PKW/ÖPNV: Anreisetipps zu allen Touren unter www.teutoschleifen.de Parken: Auf ausgewiesenen Wanderparkplätzen 39