Aufrufe
vor 11 Monaten

Deutschlands Schönste Wanderwege 2021

  • Text
  • Streckenwanderung
  • Strecke
  • Etappe
  • Niedersachsen
  • Bayern
  • Wanderweg
  • Gpx
  • Gps
  • Nrw
  • Etappen
  • Wanderer
  • Wandern
  • Rundwanderung
  • Parkplatz
  • Wanderverband
  • Zertifiziert
  • Deutschland
  • Deutschen
  • Wanderbares
Mit 89 Tourentipps auf 100 Seiten sowie 8 Übersichtskarten mit weiteren 95 Wegen führt das Heft quer durch Deutschlands Wanderwelten.

Nordrhein-Westfalen,

Nordrhein-Westfalen, Hessen/Sauerland wanderbares deutschland Zertifiziert durch den Deutschen Wanderverband QUALITÄTSWEG wanderbares deutschland Zertifiziert durch den Deutschen Wanderverband QUALITÄTSWEG Am Bestwiger Panoramaweg. © Jan Frigger 66 Rundwanderung 66 km Gehzeit: variable Etappenlängen m 800 600 400 Bestwig 200 Bestwig 10 20 30 40 50 56,1 Rundwanderung 56 km Gehzeit: 4 Etappen von je ca. 15 km Aussicht vom Opolt bei Dreislar. © Sauerland-Wanderdörfer, Klaus-Peter Kappest MEDEBACHER BERGWEG Der Qualitätsweg Medebacher Bergweg verbindet: und zwar die Stadt Medebach mit all ihren Ortsteilen. Wie an einer Perlenschnur aufgereiht, werden die 9 schmucken Fachwerk-Dörfer eines nach dem anderen erwandert. Schmale Pfade winden sich durch Nadel- und Buchenwälder, erklimmen die von Kreuzwegen und Kapellen geschmückten Berghöhen, schlängeln sich entlang kleiner Bäche, kreuzen geschichtsträchtige Orte und führen immer wieder in blumengeschmückte Fachwerkdörfer. Die Wanderer genießen atemberaubende Aussichten über Berge und Täler des Hochsauerlandes. BESTWIGER PANORAMAWEG Der Bestwiger Panoramaweg durchzieht die herrliche Mittelgebirgslandschaft im gesamten Feriengebiet Bestwig. Der Weg glänzt – wie der Name sagt – durch viele wunderschöne, zuweilen spektakuläre Panorama-Ausblicke. Zumeist verläuft der Weg auf den Höhenzügen, aber auch die Dörfer mit ihren gastronomischen Betrieben sind in den Wegeverlauf bewusst einbezogen. Der Panoramaweg ist erstmals im September 2011 vom Deutschen Wanderverband als „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ ausgezeichnet worden. Drei Wandergasthöfe und weitere Übernachtungsbetriebe liegen am Weg. Höhenmeter: 1.614 m 1.618 m • Schwierigkeit: Start/Ziel: Weddelsee oder Marktplatz in Medebach An-/Abreise PKW: Marktplatz 1, 59964 Medebach ÖPNV: DB bis Bhf Willingen, Bhf Winterberg oder Bhf Korbach, dann per Bus nach Medebach, www.bahn.de INFO: Touristik-Gesellschaft Medebach mbH, Tel. 02982/92 18 61-0, info@medebach-touristik.de, www.medebacher-bergweg.de Höhenmeter: je 1.718 m • Schwierigkeit: Start/Ziel: Bestwig am Bahnhof oder Rathaus An-/Abreise PKW: Rathausplatz 1, 59909 Bestwig ÖPNV: DB bis Bhf Bestwig, www.bahn.de INFO: Touristinformation Bestwig/Meschede, Tel. 02904/71281-0, info@hennesee-sauerland.de, www.hennesee-sauerland.de Gipfelkreuz Opolt, Hochheide Kahle Pön, Aussichtspunkt Kalied Schwerspatmuseum Dreislar, Drechselmuseum Düdinghausen, KUMA – Kunstausstellung Oberschledorn, Naturpark-Infozentrum Medebach Stüppelturm, Steinbergruine Ostwig Bergkloster Bestwig, Venetianerstollen, Sauerländer Besucherbergwerk, Veledahöhle Velmede 32

Hessen/GrimmHeimat NordHessen m 600 500 400 300 200 Zierenberg Edersee 10 20 30 40 50 60 70 85,0 Märchenvesperkiste © Henning Orendt Wie aus der Vogelperspektive erleben Wanderer auf dem 85 km langen Premiumwanderweg Habichtswaldsteig eine fantastische Basaltkuppenlandschaft mitten in Deutschland. Sie ist Teil des Naturparks Habichtswald mit seiner abwechslungsreichen Umgebung. Der Steig überzeugt durch einen hohen Anteil an pfadigen Passagen, einzelnen Anstiegen und eindrucksvollen Felsszenarien. Spätestens auf dem Dörnberg, der Weidelsburg oder auf Schloss Waldeck am Edersee erlebt man die Landschaft einem Habicht gleich bei einer 360° Rundumsicht. Im Frühsommer bietet Europas größte Wacholderheide besondere Naturschauspiele mit ihrer Orchideenblüte. Auf dem Bergpark Wilhelmshöhe hingegen kann man eine besondere kulturelle Sehenswürdigkeit erleben: die seit über 300 Jahre funktionierenden Wasserspiele. Schlösser, Burgen und Burgruinen ermöglichen weite Aus- und Fernsichten, die den Reiz einer Mehrtageswanderung ausmachen. Am Zielpunkt der Tour lohnt sich schließlich ein Ausflug in den Nationalpark Kellerwald Edersee. Herbstwandern im Firnsbachtal © Henning Orendt DER HABICHTSWALDSTEIG Eine Kulisse, die das Wandern zum Erlebnis macht Termine 2021 • 29. Juni-3. Juli: Wanderung zum Deutschen Wandertag 2021 in Bad Wildungen • Mai bis Oktober: Wasserspiele im Bergpark Wilhelmshöhe • Mai bis Oktober: Landtouren – kulinarische Wanderungen und Radtouren • ganzjährig buchbar ab 2 Personen: Wandern ohne Gepäck auf dem Habichtswaldsteig GESCHÄFTSSTELLE HABICHTSWALDSTEIG Tel. 05625/79 09-73 | info@habichtswaldsteig.de www.habichtswaldsteig.de HABICHTSWALDSTEIG Streckenwanderung, 85 km 4 Etappen (20-24 km plus 8 Rundwanderwege, H1-H8) Gehzeit: jeweils 5-6 Std. • Schwierigkeit: Höhenmeter: 2.536 m 2.571 m Start/Ziel: Marktplatz Zierenberg/Edersee An-/Abreise PKW: Marktplatz Zierenberg, 34289 Zierenberg ÖPNV: RB bis Bhf Zierenberg, www.nvv.de Fachwerkstädte Zierenberg, Naumburg, Wolfhagen und Waldeck, Wichtelkirche, Herkules und Bergpark Wilhelmshöhe (Kassel), Schauenburg, Weidelsburg Wacholderheide, Hutewälder, Basaltfelsformationen, Firnsbachklamm, Hummelzoo, Edersee mit Urwald an Steilhängen Burenziegen zur Landschaftspflege am Dörnberg © Claudia Thöne 33