Aufrufe
vor 11 Monaten

Deutschlands Schönste Wanderwege 2021

  • Text
  • Streckenwanderung
  • Strecke
  • Etappe
  • Niedersachsen
  • Bayern
  • Wanderweg
  • Gpx
  • Gps
  • Nrw
  • Etappen
  • Wanderer
  • Wandern
  • Rundwanderung
  • Parkplatz
  • Wanderverband
  • Zertifiziert
  • Deutschland
  • Deutschen
  • Wanderbares
Mit 89 Tourentipps auf 100 Seiten sowie 8 Übersichtskarten mit weiteren 95 Wegen führt das Heft quer durch Deutschlands Wanderwelten.

Sachsen/Vogtland

Sachsen/Vogtland Pöllnitz Auma Leubatalsperre Weidatalsperre Talsperre Zeulenroda Burkersdorf WEIDA Weida Hohenleuben Triebes ZEULENRODA Hohenölsen Leuba Wünschendorf Clodra Nitschareuth Gommla Endschütz Fuchsbach Großdraxdorf Albersdorf Elster Weiße Berga Markersdorf Untergeißendorf Waltersdorf Neumühle GREIZ Seelingstädt Teichwolframsdorf Aubach wanderbares deutschland QUALITÄTSWEG Zertifiziert durch den Deutschen Wanderverband 0 5 km Rote Mulde wanderbares deutschland QUALITÄTSWEG Zertifiziert durch den Deutschen Wanderverband Wo lfsbach Muldenberg Oberzwota Zwota Talsperre Muldenberg Weiße Mulde Kottenheide Schieferberg 760 Hoher Brand 0 2 km 803 Gemeinberg 776 Schwarzberg 802 KLINGENTHAL Zwota Hüttenbachteiche Floßgraben Brunndöbra Meiselteich Kiel 943 Unterer Floßteich Sachsenberg Mittelberg 678 Mühlleithen Waldgutsberg 766 Körnerberg 739 T S C H E C Aschberg H I E N Untendorf Sorna Tegau Auma wanderbares deutschland QUALITÄTSWEG Zertifiziert durch den Deutschen Wanderverband Krölpa Burkersdorf Pahren Muntscha Zickra Auma Stelzendorf 0 2 km Läwitz Kesselmühle Wenigenauma Zadelsdorf Mühlendenkmal Wohlsdorf Kleinwolschendorf Merkendorf Alexanderplatz Talsperre Zeulenroda Piesigitz Silberfeld Langenwolschendorf Bermichsmühle Wärterhof Niederböhmersdorf Staumauer Weida- Talsperre Pisselsmühle Grobisch Karpfenwiese Muschel Skischanze Weida Dörtendorf Weißer Stein Teufelsberg Weißendorf Sichelmühle Hotelparkplatz Zeulenroda Märien Triebes Brückla Triebes m 450 400 350 300 250 Greiz Greiz 200 10 20 30 40 50 60 72,0 ELSTERPERLENWEG® Rundwanderung 72 km, 6 Etappen zwischen 10 und 17 km Gehzeit: je nach Etappe zwischen 3 und 7 Std. m 900 800 700 600 500 Klingenthal Klingenthal 10 20 30 40 50,0 HÖHENSTEIG KLINGENTHAL Rundwanderung 50 km Gehzeit: 2 Tagesetappen m 450 400 350 300 Hotelparkplatz Hotelparkplatz 5 15 20 25 30 35 40 10 45,0 TALSPERRENWEG ZEULENRODA Rundwanderung 45 km Gehzeit: 2 Tagesetappen Der Elsterperlenweg® führt als Rundweg beiderseits und meist nahe entlang der Weißen Elster von der Residenzstadt Greiz, der Perle des Vogtlandes, über Neumühle nach Wünschendorf, der Pforte zum Elstertal, und zurück über Berga/ Elster wieder nach Greiz. Auf dem Weg durch das romantische Tal der Weißen Elster kommt der Wanderer vorbei an verträumten Dörfern, geschichtsträchtigen Orten und eindrucksvollen Bauwerken. Reizvolle Aussichtsmöglichkeiten geben den Blick frei auf eine interessante Mittelgebirgslandschaft. Höhenmeter: je 2.051 m Schwierigkeit: bis Start/Ziel: Stadt Greiz, Fürstlich Greizer Park An-/Abreise PKW: mehrere Parkmöglichkeiten in Greiz, u. a. Parkplatz am Elsterufer, Bruno-Bergner-Straße 7, 07973 Greiz ÖPNV: www.vogtlandauskunft.de Oberes und Unteres Schloss Greiz, Sommerpalais im Greizer Park, Veitskirche, überdachte Holzbrücke Wünschendorf Wanderweg nahe des Flusslaufs der Weißen Elster mit zahlreichen Aussichtspunkten Wo im Winter das Zischen der Ski beim Sprung von der Schanze zu hören ist und das ganze Jahr über Musik in der Luft liegt, verläuft ein Qualitätsweg, der auf ganz besondere Weise die beeindruckende Natur und Kulturerlebnisse miteinander verbindet – der Höhensteig Klingenthal. Fast ausschließlich auf den 800 bis 900 Meter ansteigenden Gebirgszügen des Oberen Vogtlandes verlaufend, zeichnet sich der Höhensteig durch ungewöhnliche Aussichtspunkte und seine landschaftliche Schönheit aus. Höhenmeter: 1.414 m 1.431 m • Schwierigkeit: Start/Ziel: Stadtzentrum Klingenthal, Auerbacher Str. An-/Abreise PKW: Marktplatz, 08248 Klingenthal ÖPNV: www.vogtlandauskunft.de Aschberg (936 m) mit Aussichtsturm Vogtland Arena, Rundkirche Klingenthal Der Talsperrenweg Zeulenroda bietet zu jeder Jahreszeit beeindruckende Naturimpressionen. Der Qualitätsweg verfügt über 89 % naturbelassene Wegeführungen. Idyllische Bachläufe, Waldgebiete, Aussichtspunkte und immer wieder die Nähe zum Wasser zeichnen den Weg als Naturerlebnis aus. Der gesamte Rundwanderweg ist 45 km lang. Am Talsperrenweg gibt es 6 Verknüpfungen des Weges die unterschiedliche Rundwanderungen von 3-19 km zulassen. Zudem sind der Rundweg um die Vorsperre Riedelmühle und der Promenadenweg zwischen Bio-Seehotel und Strandbad Zeulenroda barrierefrei nutzbare Teilstücke des Weges. Höhenmeter: je 527 m • Schwierigkeit: Start/Ziel: Wanderparkplatz Bio-Seehotel Zeulenroda An-/Abreise PKW: Bauerfeindallee 1, 07937 Zeulenroda-Triebes ÖPNV: www.vogtlandauskunft.de Panoramaausblicke auf das Thüringer Vogtland Teilstrecken barrierefrei 16

QUALITÄTSWEG Wichtige Termine 2021 • 09. - 17. Januar Winter-Wanderwoche • 03. - 06. Februar 1. Vogtländische Winterwandertage • 1. Mai Eröffnung Wandersaison mit Anwandern am Kammweg in Altenberg, Neuhausen und Olbernhau • 15. – 23 Mai Frühjahrs-Wanderwoche • 18. – 26. September Herbst-Wanderwoche DER KAMMWEG Natur und Tradition im Erzgebirge-Vogtland Sachsen/Erzgebirge,Vogtland „Dachs statt Dax“ lautet der Slogan für Wanderer auf dem Kammweg Erzgebirge-Vogtland. Auf seinen 17 Etappen von Altenberg-Geising im Osterzgebirge durch das Vogtland bis nach Blankenstein in Thüringen zieht der 285 km lange Wanderweg alle Register eines vom Deutschen Wanderverband zertifizierten Qualitätswanderweges. Dabei liegen nicht nur die beiden Tausender des Erzgebirges, der Fichtelberg und der Auersberg auf seinem Weg durch den Naturpark Erzgebirge-Vogtland, sondern auch seltene Felsformationen, wie etwa der Topasfelsen in Schneckenstein. Hier und da lassen sich auch Birkhühner, Dachse und Eisvögel entdecken und viel Ruhe genießen. Anspruchsvolle Anstiege belohnen Wanderer mit bemerkenswerten Ausblicken auf das sächsisch-böhmische Kammgebiet. Es gibt aber noch viel mehr zu erleben, liegen doch 23 Museen und zahlreiche Schauwerkstätten der erzgebirgischen Volkskunst, unzählige Zeugnisse des Bergbaus wie Stollen und Schaubergwerke direkt am Weg, einige davon in der UNESCO-Welterbe Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří . Wenn Wandern zum Erlebnis werden soll, dann ist der Kammweg genau die richtige Wahl. Tourismusverband Erzgebirge e.V Tel. 03733/1 88 00-0 Tourismusverband Vogtland e.V Tel. 03744/1 88 86-0 angebot@kammweg.de www.kammweg.de Saale Saale Talsperren, geologische Aufschlüsse, Tafelberge Bergwiesen und Moore Weiße Elster GERA Thüringen DEUTSCHLAND PLAUEN Der Sauteich © Klaus Hurtienne, Wandermagazin ZWICKAU Zwickauer glas- hütte Mühlleithen Johann- Schöneck Georgenstadt Weiters- Mulde Sayda Holzhau Olbernhau Kurort Seiffen Kühnhaide Satzung Bärenstein Rittersgrün Blankenstein Burgstein Hirschberg Eichigt Bayern HOF E r z CHEMNITZ - Zschopau Sachsen Kurort Oberwisenthal REPUBLIK DRESDEN Freiberger Mulde g e Ohre b i r Elbe Geising g e TSCHECHISCHE 0 20 km Bergbauzeugnisse, Schauwerkstätten mit traditionellem Handwerk, Schmalspurbahnen KAMMWEG Streckenwanderung, 285 km, 17 Etappen (10-24,5 km) Gehzeit: 3-9 Std. nach Etappe Schwierigkeit: wanderbares deutschland Höhenmeter: 6.012 m 6.186 m Start: Bhf Altenberg/Geising Ziel: Bhf Blankenstein (Thüringen) An-/Abreise PKW: Bhf Geising, Bahnhofstraße, 01778 Geising ÖPNV: DB über Dresden und Heidenau zum Bhf Geising, www.bahn.de Zertifiziert durch den Deutschen Wanderverband Auf dem Kammweg bei Jöhstadt © R. Gaens 17