Specials

Die Schönsten Radwege 2020
Siegerland-Wittgenstein – Waldmeer & QuellenReich
Deutschlands Schönste Wanderwege 2020
Europas Schönste Wanderwege 2019
Österreichs Schönste Wanderwege 2019
Radland Thüringen

RegioPanorama

Die Rhön – Wandermagazin 204
Best of Wandern – Wandermagazin 204
Thüringer Wald – Wandermagazin 203
Kraichgau-Stromberg – Wandermagazin 202
Best of Wandern – Wandermagazin 200
Ruhrgebiet – Wandermagazin 200
Nürberger Land – Wandermagazin 199
Vogesen – Wandermagazin 199
Altmühltal – Wandermagazin 199
Spessart – Wandermagazin 198
Kraichgau-Stromberg – Wandermagazin 202
Die Schwäbische Alb – Wandermagazin 197
Mecklenburg-Vorpommern – Wandermagazin 196
Bayern – Wandermagazin 195
Donau-Ries – Wandermagazin 193
Thüringer Wald – Wandermagazin 191
Sauerland – Wandermagazin 190

PocketGuides

MesseGuide zu TourNatur-2019
Lust auf ’ne Runde – Wandern in Bad Schwalbach
Sulzbacher Bergland – Wandermagazin 198
GPS-Navigation und Technik beim Wandern
Die schönsten Wandertouren in Brandenburg
Aufrufe
vor 7 Monaten

Deutschlands Schönste Wanderwege 2020

  • Text
  • Bayern
  • Vorschlag
  • Wander
  • Wanderweg
  • Empfehlung
  • Wandertipp
  • Tipp
  • Pfalz
  • Rheinland
  • Nrw
  • Etappe
  • Wandern
  • Parkplatz
  • Etappen
  • Wanderer
  • Rundwanderung
  • Zertifiziert
  • Wanderverband
  • Deutschen
  • Deutschland
Mit 90 Tourentipps auf 100 Seiten sowie 7 Übersichtskarten mit weiteren 114 Wegen führt das Heft quer durch Deutschlands Wanderwelten.

QUALITÄTSWEG

QUALITÄTSWEG Bayern/Naturpark Altmühltal Alle Fotos © Naturpark Altmühltal m 700 600 500 400 Gunzenhausen 300 Kelheim 20 40 60 80 100 120 140 160 180 200,0 ALTMÜHLTAL-PANORAMAWEG Wanderer auf den „Zwölf Aposteln“ ALTMÜHLTAL-PANORAMAWEG Wandergenuss am Fluss Sonnenüberflutete Wacholderheiden, stille Wälder, raue Felsen und grüne Flussauen – im Naturpark Altmühltal entdeckt man eine Landschaft von sanfter Schönheit. Besonders eindrucksvoll, wenn man auf dem Altmühltal-Panoramaweg unterwegs ist: Vom Start im fränkischen Gunzenhausen bis zum Ziel im niederbayerischen Kelheim sind auf 200 Kilometern entlang der Altmühl Naturerlebnisse garantiert. Dazwischen laden die sehenswerten Städtchen im Naturpark Altmühltal zu erholsamen Pausen und kulturellen Entdeckungen ein – weltbekannten Fossilien wie dem Archaeopteryx oder Relikten aus der Zeit der Kelten und Römer begegnet man in den Museen direkt am Weg. Die naturnahe Wanderstrecke, als „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ zertifiziert und einer der „Top Trails of Germany“, punktet außerdem mit hervorragender Beschilderung und guter Verkehrsanbindung. Der Altmühltal-Panoramaweg: Schritt für Schritt, Meter für Meter aktiv zur Entspannung. Eichstätter Residenzplatz Wandern mit NATOUR Regionaler Veranstalter mit individuellen Wandertouren für Ihren Traumurlaub. Tourenbeispiel: Herz des Altmühltals Treuchtlingen – Kinding ab 368 € p. P. im DZ Inklusive: 5x Ü/F, Gepäcktransport, Karten- und Infomaterial Infos und Buchung unter www.natour.de Informationszentrum Naturpark Altmühltal Tel. 08421/98 76-0 info@naturpark-altmuehltal.de www.naturpark-altmuehltal.de www.altmuehltal-panoramaweg.de Streckenwanderung, 200 km, 10-11 Etappen (12-30 km) Gehzeit: je 3,5-8 Std. Schwierigkeit: Höhenmeter: 5.893 m 6.063 m Start: Gunzenhausen Ziel: Kelheim An-/Abreise PKW: 91710 Gunzenhausen, Schießwasen/93309 Kelheim, Ludwigplatz ÖPNV: DB bis Bhf. Gunzenhausen, von Kelheim per Bahnbus nach Saal (Donau), www.naturpark-altmuehltal.de/anreise Burg Pappenheim, barockes Eichstätt, historisches Beilngries, Burg Prunn Fossilien der Solnhofener Plattenkalke, Felsformationen, Weltenburger Enge Wandereinkehr wanderbares deutschland Zertifiziert durch den Deutschen Wanderverband 96

www.naturpark-altmuehltal.de QUALITÄTSWEG Um den Kalvarienberg: Wälder und Täler rund um den Kalvarienberg wandernd entdecken Zeugenbergrunde: Eine Reise zurück in die Urzeit – die Zeugenberge widerstanden vor 2 Millionen Jahren dem nacheiszeitlichen Schmelzwasser. Wanderwege Zeugenbergrunde © Birgit Gehrmann VOM SCHWARZACHTAL AUF DEN TAFELBERG Zeugen einer einzigartigen Landschaft Wald und Weite, Geschichte und malerische Aussichten – das verbindet die Wanderwege im Naturpark Altmühltal. Einen wunderbaren Blick ins Schwarzach- und Agbachtal bietet sich etwa auf der Route „Um den Kalvarienberg“. Als Halbtagestour führt dieser „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ unter anderem auf einem Waldsteig zu seinem Start- und Zielort Greding. Ein weiterer zertifizierter Qualitätsweg ist die „Zeugenbergrunde“ rings um Neumarkt i. d. Oberpfalz. Hier erklimmen Wanderer in drei bis vier Tagesetappen durch lichte Buchenwälder mehrere Tafelberge, die von altehrwürdigen Burganlagen gekrönt werden. Wildbad Ludwig- Donau- Günzenhofen Hausen 0 1 km m 550 500 450 Petermühle Schwarzach Brunnhangbac h Röckenhofen Kalvarienberg 500 Hintermühle Lanzmühle Mittelmühle Rundwanderung, 11 km Gehzeit: 3 Std. • Schwierigkeit: Höhenmeter: je 344 m Start/Ziel: St.-Martins-Basilika, Greding An-/Abreise PKW: Bergstraße, 91171 Greding ÖPNV: DB bis Kinding, weiter per Bus (www.bayern-fahrplan.de) Herrnsberg Agbach Greding Galgenberg 526 Landerzhofen Attenhofen Kaising Greding Greding 400 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11,0 Um den Kalvarienberg Basilika St. Martin und Romanischer Karner (Gebeinhaus), Altstadt Greding Archäologie Museum Greding Die Altstadt von Greding © Tourist-Information Stadt Greding 1 Grünberg 535 -Heng Pölling Großberg Köstlbach 572 Tyrolsberg Rittershof 546 Hohe Ahnt Pavelsbach Tyrolsberg 525 Sulz Berngau Schloßberg 549 Neumarkt Staufer Berg 512 m 600 550 500 450 400 Neumarkt i.d. OPf. i.d. OPf. Woffenbach Postbauer- Möning Röckersbühl Buchberg 591 0 4 km Reichertshofen Buchberg Loderbach Sengenthal Rundwanderung, 49 km, z. B. in 3 Etappen (dann 60 km inkl. Zuwegen zu Orten mit Übernachtungsmöglichkeiten) • Schwierigkeit: Höhenmeter: je 1.070 m Start/Ziel: Kloster St. Josef, Neumarkt An-/Abreise PKW: Sturmwiese, 92318 Neumarkt i.d. Oberpfalz ÖPNV: Bhf. Neumarkt i.d.Oberpfalz, www.bahn.de Stauf Main- Kanal Pils ach Wolfstein 584 Kloster St. Josef Lähr Helena Pilsach Ischofen Labersricht Maria Hilf Pelchenhofen Voggenthal Höhenberg 10 20 30 40 49,0 Zeugenbergrunde Zeugenberge bilden einen Ring um Neumarkt Trockenvegetation des Jurakarst mit herrlichen Ausblicken Wanderwege Zeugenbergrunde © Birgit Gehrmann Weiße Laaber Neumarkt i.d. OPf. wanderbares deutschland Zertifiziert durch den Deutschen Wanderverband Stadt Greding, Tourist-Information tourist-info@greding.de Tel. 08463/9 04 20 www.greding.de Tourist-Information Neumarkt tourist-info@neumarkt.de Tel. 09181/2 55-125 www.zeugenbergrunde.de www.tourismus-neumarkt.de 97