Specials

Die Schönsten Radwege 2020
Siegerland-Wittgenstein – Waldmeer & QuellenReich
Deutschlands Schönste Wanderwege 2020
Europas Schönste Wanderwege 2019
Österreichs Schönste Wanderwege 2019
Radland Thüringen

RegioPanorama

Die Rhön – Wandermagazin 204
Best of Wandern – Wandermagazin 204
Thüringer Wald – Wandermagazin 203
Kraichgau-Stromberg – Wandermagazin 202
Best of Wandern – Wandermagazin 200
Ruhrgebiet – Wandermagazin 200
Nürberger Land – Wandermagazin 199
Vogesen – Wandermagazin 199
Altmühltal – Wandermagazin 199
Spessart – Wandermagazin 198
Kraichgau-Stromberg – Wandermagazin 202
Die Schwäbische Alb – Wandermagazin 197
Mecklenburg-Vorpommern – Wandermagazin 196
Bayern – Wandermagazin 195
Donau-Ries – Wandermagazin 193
Thüringer Wald – Wandermagazin 191
Sauerland – Wandermagazin 190

PocketGuides

MesseGuide zu TourNatur-2019
Lust auf ’ne Runde – Wandern in Bad Schwalbach
Sulzbacher Bergland – Wandermagazin 198
GPS-Navigation und Technik beim Wandern
Die schönsten Wandertouren in Brandenburg
Aufrufe
vor 7 Monaten

Deutschlands Schönste Wanderwege 2020

  • Text
  • Bayern
  • Vorschlag
  • Wander
  • Wanderweg
  • Empfehlung
  • Wandertipp
  • Tipp
  • Pfalz
  • Rheinland
  • Nrw
  • Etappe
  • Wandern
  • Parkplatz
  • Etappen
  • Wanderer
  • Rundwanderung
  • Zertifiziert
  • Wanderverband
  • Deutschen
  • Deutschland
Mit 90 Tourentipps auf 100 Seiten sowie 7 Übersichtskarten mit weiteren 114 Wegen führt das Heft quer durch Deutschlands Wanderwelten.

Bayern/Franken Liegebank

Bayern/Franken Liegebank am FrankenwaldSteig © Frankenwald Tourismus & Marco Felgenhauer m 800 700 600 500 Bad Steben 400 300 20 Bad Steben 40 60 80 100 120 140 160 180 200 220 242,0 Plassenburg in Kulmbach © Frankenwald Tourismus & Marco Felgenhauer DER FRANKENWALDSTEIG Schnüren Sie die Wanderschuhe in Bayerns erster Qualitätsregion Wanderbares Deutschland und öffnen Sie die Sinne für ein etwas anderes Wandererlebnis: Auf dem FrankenwaldSteig erleben Sie den Frankenwald in 13 Etappen und insgesamt 242 km in seiner ganzen Vielfalt. Das sanfte Rauschen der Blätter im Wind, der gedämpfte Ruf eines Käuzchens in der Morgenstille oder das leise Knacken der Äste im Unterholz, wenn das Wild erwacht: Hören Sie genau hin und staunen Sie über die vielfältige Geräuschwelt im „stillen“ Wald. Lüften Sie die Geheimnisse der Region, erwandern Sie sich historische Bauwerke, urige Dörfer und gemütliche Wirtshäuser. Unterkünfte bieten zertifizierte „Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland“, denn sie kennen die Bedürfnisse ihrer Wandergäste genau und haben sicher den ein oder anderen „Geheimtipp“. Vom leckeren Lunchpaket über aktuelle Wanderinformationen bis hin zum individuellen Wander-Shuttle: Unsere Gastgeber sind gerne für ihre Gäste da und der Frankenwaldverein hegt und pflegt vorbildlich die Wege und Markierungen der Region. Also auf zur Rundreise durch den Frankenwald! Radspitzturm auf dem Gipfel der Radspitze © Naturpark Frankenwald & Maria Setale Tipp: Schnupper-Paket „Frankenwald- Steig“ mit Ausgangspunkt Bad Steben: 3 x Ü/F, 2 x Lunchpaket inkl. Brotdose, 1 x Leporello Wanderführer, 1 x Eintritt in die Therme Bad Steben, Transfers und Kurtaxe ab 230 Euro p. P. im DZ. Weitere Pauschalen unter: www.wandern-im-frankenwald.de Rundwanderung, 242 km, 13 Etappen (11 - 29 km) Gehzeit: jeweils 3,5 bis 9,5 Std. Schwierigkeit: Höhenmeter: je 5.673 m Start/Ziel: Kurpark Bad Steben An-/Abreise PKW: Steinbacher Straße 18, 95318 Bad Steben ÖPNV: RB von Hbf Hof nach Bhf Bad Steben, www.bahn.de wanderbares deutschland QUALITÄTSREGION Zertifiziert durch den Deutschen Wanderverband FRANKENWALDSteig Teuschnitz-Aue mit regionaler Flora: Arnika, schmalblättriges Wollgras und Teufelsabbiss Sperlingskauz, Schwarzstorch, Mädesüß-Perlmuttfalter, Trauermantel und Dukatenfalter alte Dorfkirchen entlang der Strecke, die Festung Rosenberg, die Hohenzollernfeste Plassenburg in Kulmbach FRANKENWALD TOURISMUS Adolf-Kolping-Straße 1 96317 Kronach Tel. 09261/60 15-0 mail@frankenwald-tourismus.de www.frankenwaldsteig.de 92

QUALITÄTSWEG Alle Fotos: © Thomas Geiger Bayern/Nürnberger Land m 600 550 500 450 400 Happurg 350 Hartmannshof 10 20 30 40 50 60,0 wanderbares deutschland Zertifiziert durch den Deutschen Wanderverband Blick vom Aussichtspunkt Hohler Fels auf den Happurger Stausee GENUSSWANDERN IM NÜRNBERGER LAND Frankenalb Panoramaweg Imposante Ausblicke, herrliche Buchenwälder, beeindruckende Felsformationen und malerische Dörfer prägen diesen Weg, der auf kulturhistorischen Pfaden hinein in die mit Naturschönheiten gesegnete Region der zentralen Frankenalb führt. Der Frankenalb Panoramaweg teilt sich als großer Rundweg in drei Etappen auf. Dabei startet man in Happurg, wandert über Kainsbach nach Egensbach und über Engelthal zurück nach Happurg. Stichwege erlauben dem Wanderer zudem Routenalternativen, die den Weg individuell verlängern oder verkürzen. Tipp: Weitere traumhafte Wanderwege finden Sie in der kostenfreien Wanderbroschüre des Nürnberger Lands und auf wandern.nuernberger-land.de FRANKENALB-PANORAMAWEG (Lasso-)Rundwanderung, ca. 60 km (3 Etappen + 1 Tagestour) Gehzeit: 3,5-8 Std. • Schwierigkeit: Höhenmeter: 1.315 m 1.369 m Start/Ziel: Happurg S-Bhf bzw. Bhf Hartmannshof An-/Abreise PKW: Schöffenstraße, Ecke Pflegergasse, 91230 Happurg bzw. Bhf. Hartmannshof, Bahnhofstraße 7a, 91224 Pommelsbrunn ÖPNV: S1 bis/ab Bhf. Happurg oder Bhf. Hartmannshof, www.bahn.de, www.vgn.de Steinerne Rinne bei Engelthal, Hallenhöhlen und keltischer Ringwall auf der Houbirg Burgruine Lichtenegg, Hohler Fels, Burgruine Reicheneck, Jungfernsprung Auf der Burgruine Lichtenegg Das Lassostück des Weges ist die „Königsetappe“ und als Tagestour bestens geeignet. Vom S-Bahnhof Hartmannshof geht es gut 17 Kilometer auf kaum begangenen Pfaden über die herrliche Frankenalb. Die Tour führt mit dem Erzweg zunächst zur Burgruine Lichtenegg und von dort weiter auf dem Panoramaweg zu eindrucksvollen Aussichtspunkten. Sie endet schließlich nahe dem Stausee am S-Bahnhof in Happurg. Nürnberger Land Tourismus Waldluststr. 1, 91207 Lauf a.d.Peg. Tel. 09123/950-6062 urlaub@nuernberger-land.de urlaub.nuernberger-land.de 93