Specials

Die Schönsten Radwege 2020
Siegerland-Wittgenstein – Waldmeer & QuellenReich
Deutschlands Schönste Wanderwege 2020
Europas Schönste Wanderwege 2019
Österreichs Schönste Wanderwege 2019
Radland Thüringen

RegioPanorama

Die Rhön – Wandermagazin 204
Best of Wandern – Wandermagazin 204
Thüringer Wald – Wandermagazin 203
Kraichgau-Stromberg – Wandermagazin 202
Best of Wandern – Wandermagazin 200
Ruhrgebiet – Wandermagazin 200
Nürberger Land – Wandermagazin 199
Vogesen – Wandermagazin 199
Altmühltal – Wandermagazin 199
Spessart – Wandermagazin 198
Kraichgau-Stromberg – Wandermagazin 202
Die Schwäbische Alb – Wandermagazin 197
Mecklenburg-Vorpommern – Wandermagazin 196
Bayern – Wandermagazin 195
Donau-Ries – Wandermagazin 193
Thüringer Wald – Wandermagazin 191
Sauerland – Wandermagazin 190

PocketGuides

MesseGuide zu TourNatur-2019
Lust auf ’ne Runde – Wandern in Bad Schwalbach
Sulzbacher Bergland – Wandermagazin 198
GPS-Navigation und Technik beim Wandern
Die schönsten Wandertouren in Brandenburg
Aufrufe
vor 7 Monaten

Deutschlands Schönste Wanderwege 2020

  • Text
  • Bayern
  • Vorschlag
  • Wander
  • Wanderweg
  • Empfehlung
  • Wandertipp
  • Tipp
  • Pfalz
  • Rheinland
  • Nrw
  • Etappe
  • Wandern
  • Parkplatz
  • Etappen
  • Wanderer
  • Rundwanderung
  • Zertifiziert
  • Wanderverband
  • Deutschen
  • Deutschland
Mit 90 Tourentipps auf 100 Seiten sowie 7 Übersichtskarten mit weiteren 114 Wegen führt das Heft quer durch Deutschlands Wanderwelten.

Baden-Württemberg/Schwarzwald QUALITÄTSWEG QUALITÄTSWEG Wandern ohne Gepäck Mit der Pauschale „Wandern ohne Gepäck“ erleben Sie den ZweiTälerSteig ganz „unbeschwert“. Ab 317 € p.P. Kirnbac h wanderbares deutschland Zertifiziert durch den Deutschen Wanderverband Freiamt EMMENDINGEN Sexau Waldkirch Denzingen 0 5 km Höhenhäuser Schutter G l o t t e Glotter Bieberbach Winden i. Elztal Elz Gutach i. Breisgau r t a l Kandel 1242 Hörnleberg 905 ELZACH Elz Wittenbach Schonach Schönwald Simonswald Wilde Gutach Breg Gütenbach HORNBERG Gutach TRIBERG FURTWANGEN wanderbares deutschland Zertifiziert durch den Deutschen Wanderverband Freiamt m 1200 1000 800 600 400 200 Waldkirch 10 Waldkirch 20 30 40 50 60 70 80 90 106,0 m 800 700 600 500 400 Brettental 1 Brettental 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13,0 Beim „Huberfelsen“, 4. Etappe des ZweiTälerSteigs © ZweiTälerLand Tourismus, Patrick Kunkel Das ZweiTälerLand Hier geht Dein Herz auf! wanderbares deutschland Zertifiziert durch den Deutschen Wanderverband QUALITÄTSREGION Die Ferienregion „ZweiTälerLand“ nördlich von Freiburg bildet mit 800 km Wanderwegen, wanderfreundlichen Gastgebern und attraktiven Pauschalen ein einladendes Wandergebiet. Die Region ist geprägt von Pfaden, Felsen, Schluchten und Wasserfällen, Wiesen, Wäldern, Weinbergen und Obstplantagen – und als „Qualitätsregion Wanderbares Deutschland“ zertifiziert. Besonders der Qualitätswanderweg ZweiTälerSteig führt in die schönsten und ursprünglichsten Winkel des Elz- und Simonswäldertals. Den Charme und authentischen Genuss der Region erlebt der Wanderer im Schwarzwälder HüttenWinkel. Auf den Rundwanderwegen, darunter die Hünersedel-Tour, laden urige Hütten zur zünftigen Einkehr am Wegesrand ein. ZWEITÄLERSTEIG Rundwanderung, 106 km, 5 Etappen (9-25 km) Gehzeit: 5-9 Std. pro Etappe Schwierigkeit: Höhenmeter: je 4.120 m Start/Ziel: Bahnhof Waldkirch An-/Abreise PKW: Bahnhofsplatz Waldkirch, 79183 Waldkirch ÖPNV: Breisgau S-Bahn bis Bhf Waldkirch, www.rvf.de Wasserfälle, Schluchten, bizarre Felsen, liebliche Wiesentäler Teichschlucht, 2. Etappe des ZweiTälerSteigs © ZweiTälerLand Tourismus, Clemens Emmler HÜNERSEDEL-TOUR Rundwanderung, 13 km Gehzeit: ca. 4 Std. Schwierigkeit: Höhenmeter: je 435 m Start/Ziel: Wanderparkplatz Brettental beim Hotel Ludinmühle An-/Abreise PKW: Wanderparkplatz Ortsteil Brettental, Freiamt ÖPNV: Breisgau S-Bahn bis Bfh Denzlingen-Emmendingen; Buslinie 231 bis Brettental-Ludinmühle, www.rvf.de Schöne Ausblicke über Wiesen- und Ackerland, grandiose Weitblicke Einfach mal Pause machen und die Aussicht genießen © ZweiTälerLand Tourismus, Clemens Emmler ZweiTälerLand Tourismus Im Bahnhof Bleibach, 79261 Gutach im Breisgau Tel. 07685/1 94 33 | Fax 07685/9 08 89-89 info@zweitaelerland.de | www.zweitaelerland.de www.zweitaelersteig.de | www.schwarzwaelder-huettenwinkel.de 84

Baden-Württemberg/Hochschwarzwald Birstenkopf 1115 Bisten Höllenbach Altenwe Hinterzarten Windeck Fürsatz Am Feldberg Säge nbach Windeck 1209 Hummelberg 1174 Altenvogthaus Ramselegut 0 1 km Vincenz-Zahn Felsen Herchenhütte zarten Mathislesweiher Zartenbach Eckle 1114 Silberberg Schon am Parkplatz hinter dem Kurhaus grüßt der Säbelthoma die Gäste. Der Genießerpfad führt zum Mathisleweiher, der in einem Naturschutzgebiet liegt. Am folgenden Häuslebauernhof belohnt er mit einem grandiosen Blick auf das Feldbergmassiv. Ein weiterer Aussichtspunkt wartet am Windeckkopf – diesmal über Hinterzarten bis zum Hochfirst und zur Weißtannenhöhe. Zum Abschluss lockt der Ausblick vom Vincenz-Zahn-Felsen auf den Ort Hinterzarten, dann führt der Weg zurück zum Ausgangspunkt. Ober- Keßlerhöhe 1017 Erlenbruch Bartleshof W Banken Bru hal Seebach m 1200 1100 1000 900 800 Hinterzarten Hinterzarten 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 10,9 Blick auf den Mathisleweiher Der Säbelthoma nimmt Wanderer mit auf eine Tour durch dichte Wälder, zum mystischen Mathisleweiher und zu den schönsten Aussichtspunkten der Region. Als ehemaliger Dorfpolizist aus dem mittleren 19. Jh. kennt er sich bestens mit den alten Geschichten rund um Hinterzarten aus und erzählt diese entlang des Premiumweges. Als Waffe trug er stets einen Säbel bei sich, dem er seinen Namen „Säbelthoma“ verdankt. Pause am Milchhisli beim Häuslebauernhof © Alle Fotos: Hochschwarzwald Tourismus GmbH SÄBELTHOMAWEG Hochschwarzwälder Genießerpfad Erfrischung mit Aussicht: Beim Häuslebauernhof gibt es gekühlte Getränke aus dem Milchhisli – und eine wunderbare Aussicht auf den Feldberg. HOCHSCHWARZWALD TOURISMUS GMBH Freiburger Str. 1, 79856 Hinterzarten Tel. 07652/12 06-0 info@hochschwarzwald.de www.hochschwarzwald.de/geniesserpfade Rundwanderung, 10,9 km Gehzeit: 4 Std. Schwierigkeit: Höhenmeter: je 325 m Start/Ziel: Kurhaus Hinterzarten oder Kirche Hinterzarten An-/Abreise PKW: Freiburger Straße 1, 79856 Hinterzarten ÖPNV: RB 17215 Richtung Neustadt (Schwarzwald), Ausstieg in Hinterzarten. Von dort sind es ca. 100 Meter bis zum Startpunkt Aussicht am Windeckkopf über Hinterzarten bis zum Hochfirst und bis zur Weißtannenhöhe Im Naturschutzgebiet liegende Mathisleweiher Startpunkt des Säbelthomaweges 85