Specials

Deutschlands Schönste Wanderwege 2020
Europas Schönste Wanderwege 2019
Österreichs Schönste Wanderwege 2019
Radland Thüringen
Die Schönsten Radwege 2020
Siegerland-Wittgenstein – Waldmeer & QuellenReich

RegioPanorama

Die Rhön – Wandermagazin 204
Best of Wandern – Wandermagazin 204
Thüringer Wald – Wandermagazin 203
Kraichgau-Stromberg – Wandermagazin 202
Best of Wandern – Wandermagazin 200
Ruhrgebiet – Wandermagazin 200
Nürberger Land – Wandermagazin 199
Vogesen – Wandermagazin 199
Altmühltal – Wandermagazin 199
Spessart – Wandermagazin 198
Kraichgau-Stromberg – Wandermagazin 202
Die Schwäbische Alb – Wandermagazin 197
Mecklenburg-Vorpommern – Wandermagazin 196
Bayern – Wandermagazin 195
Donau-Ries – Wandermagazin 193
Thüringer Wald – Wandermagazin 191
Sauerland – Wandermagazin 190

PocketGuides

MesseGuide zu TourNatur-2019
Lust auf ’ne Runde – Wandern in Bad Schwalbach
Sulzbacher Bergland – Wandermagazin 198
GPS-Navigation und Technik beim Wandern
Die schönsten Wandertouren in Brandenburg
Aufrufe
vor 6 Monaten

Deutschlands Schönste Wanderwege 2020

  • Text
  • Bayern
  • Vorschlag
  • Wander
  • Wanderweg
  • Empfehlung
  • Wandertipp
  • Tipp
  • Pfalz
  • Rheinland
  • Nrw
  • Etappe
  • Wandern
  • Parkplatz
  • Etappen
  • Wanderer
  • Rundwanderung
  • Zertifiziert
  • Wanderverband
  • Deutschen
  • Deutschland
Mit 90 Tourentipps auf 100 Seiten sowie 7 Übersichtskarten mit weiteren 114 Wegen führt das Heft quer durch Deutschlands Wanderwelten.

Baden-Württemberg/Schwarzwald und Alb Historischer Stadtkern von Rottweil © Stadtverwaltung Rottweil Der Schwarzwald im bunten Gewand © Kreisarchiv Rottweil, Hartwig Ebert Auch Radler finden viele Möglichkeiten für Fahrten zwischen Alb und Schwarzwald. Derzeit sind 30 Radrundtouren mit insgesamt 1.150 Streckenkilometern ausgeschildert – davon sind 11 leicht, 14 mittelschwer und 5 haben’s in sich. Kostenlose Broschüren und weitere Informationen: www.rad-und-wanderparadies.de Auf dem Testturm Rottweil © Thomas Kapitel ParadiesTouren in den Ferienregionen Schwarzwald und Schwäbische Alb Wald so weit das Auge reicht © Stadtverwaltung Oberndorf a.N. Das Paradies liegt da, wo Schwarzwald und Schwäbische Alb auf Donau und Neckar treffen. Zumindest jenes für Wanderer und Radfahrer. In den Landkreisen Rottweil und Schwarzwald- Baar-Kreis ist ein Wanderwegenetz mit 37 Wanderwegen entstanden, welches die schönsten Ziele und Attraktionen dieser Ferienregionen erschließt. Viele der Routen sind als Premiumwanderwege und Schwarzwälder Genießerpfad oder als „Qualitätswege Wanderbares Deutschland“ zertifiziert. Von Halbtages-Tour bis anspruchsvoller Tagestour: alle Wege sind durchgängig gut markiert. An jedem Startpunkt steht eine übersichtlich gestaltete Einstiegstafel mit Tourenkarte, Sehenswürdigkeiten und Tipps. Neben den bekannten touristischen Höhepunkten der Region – wie etwa die Fachwerkstadt Schiltach oder das Wasserschloss im Sulzer Stadtteil Glatt – gibt es auch zahlreiche bisher eher unbekannte Perlen zu entdecken. So haben nicht nur Wutach, Gauchach und Gutach tiefe Schluchten in die Landschaft modelliert. Auch das Albflüsschen Schlichem hat sich auf seinem Weg zum Neckar ein wildromantisches Felsental gegraben. Hoch über Sulz und Oberndorf bieten der Boller Felsen und die Burgruinen Bogeneck und Albeck herrliche Aussichten ins Neckartal. Alle Wanderungen sind als Rundstrecken angelegt. So bleibt genügend Zeit, um neben den landschaftlichen und kulturellen Höhepunkten der Region auch die Kulinarik zu genießen. RAD UND WANDERPARADIES SCHWARZWALD UND ALB Landkreis Rottweil, Königstraße 36, 78628 Rottweil | tourismus@landkreis-rottweil.de | www.landkreis-rottweil.de 74

Mettma Zertifizierte Wege im Rad- und Wanderparadies Schwarzwald und Alb 1 Burgruine Albeck Qualitätsweg Wanderbares Deutschland „traumtour“, 12 km, je 260 m (mittel) 2 Boller Felsen und Burgruine Bogeneck Qualitätsweg Wanderbares Deutschland „traumtour“, 8,8 km, je 278 m (leicht) 3 Schramberger Burgenpfad Schwarzwälder Genießerpfad / Premiumweg, 12 km, je 691 m (schwer) 4 Auerhahnweg Schwarzwälder Genießerpfad / Premiumweg, 10,5 km, je 282 m (mittel) 5 Oberes Glasbachtal Qualitätsweg Wanderbares Deutschland „traumtour“, 13,7 km, je 269 m (mittel) 6 Unteres Glasbachtal Qualitätsweg Wanderbares Deutschland „traumtour“, 11,7 km, je 200 m (mittel) 7 Eschachtal Rottweil Qualitätsweg Wanderbares Deutschland „traumtour“, 7,2 km, je 188 m (leicht) 8 U(h)rwaldpfad Schwarzwälder Genießerpfad / Premiumweg, 8,6 km, je 381 m (mittel) 9 Prisental Qualitätsweg Wanderbares Deutschland „traumtour“, 8,9-10,3 km, je 242 m (mittel) 10 Heilklima-Steig Schönwald Schwarzwälder Genießerpfad / Premiumweg, 11,5 km, je 262 m (mittel) 11 WiesenTäler Unterkirnach Qualitätsweg Wanderbares Deutschland „traumtour“, 17,5 km, je 275 m (schwer) 12 MoosWaldGeher Qualitätsweg Wanderbares Deutschland „traumtour“, 12 km, je 293 m (mittel) 13 WaldWasserLäufer Qualitätsweg Wanderbares Deutschland „traumtour“, 10,6 km, je 175 m (leicht) 14 Waldpfad Groppertal Schwarzwälder Genießerpfad / Premiumweg, 11,3 km, je 190 m (leicht) 15 Balzer Herrgott Runde Qualitätsweg Wanderbares Deutschland „traumtour“, 16,7 km, je 708 m (schwer) 16 Himmelberg Runde Schwarzwälder Genießerpfad / Premiumweg, 10,3 km, je 212 m (leicht) 17 Gauchachschlucht Schwarzwälder Genießerpfad / Premiumweg, 5,6 km, je 167 m (mittel) 18 Krottenbachtal Qualitätsweg Wanderbares Deutschland „traumtour“, 11,2 km, je 584 m (schwer) 19 Sauschwänzle-Weg Schwarzwälder Genießerpfad / Premiumweg, 10,5-12,4 km, je 310 m (schwer) Schöne Aussicht auf Oberndorf © Stadtverwaltung Oberndorf a.N. wanderbares deutschland QUALITÄTSWEG Zertifiziert durch den Deutschen Wanderverband Kinzig Hausach Roggenbach Rohrhardsberg 1155 Gutach Gütenbach Wilde Hornberg Titisee Titisee Brandenkopf 945 Josbach Schluchsee Bötzberg 1208 Enz Triberg Rohrhardsberg i. Schw. Schönwald i. Schw. St. Blasien Wolfach Gutac h Prisen Furtwangen i. Schw. Neustadt Haslach Urach Gutach Wolfach Staufenkopf 851 Alpirsbach Mooswaldkopf 879 Windkapf 926 St. Georgen i. Schw. Vöhrenbach Eisenbach Schlücht Brändbach Gauchach Schiltach Schramberg Remsbach Breg Bonndorf i. Schw. Königsfeld i. Schw. Villingen Donaueschingen Löffingen Wutach Steina Kleine Kinzig Schiltach Brigach Kinzig Bad Dürrheim Bräunlingen Hüfingen Ehrenbach Stühlingen Heimbach Mundelfingen Achdorf Grimmelshofen Dornhan Oberndorf am Neckar Sulz am Neckar Rottweil Schwenningen C Eschach Blumberg H Donau Zollhaus W Neckar Glatt Öfingen Neckar Bühlingen Trossingen Geisingen Aitrach Tengen E I Z Schlichem Prim Alb 0 10 km Wutach Schaffhausen z. B. Kultur- und Museumszentrum Schloss Glatt (Renaissance- Wasserschloss), Fürstlich Fürstenbergisches Residenzschloss mit Sammlungen in Donaueschingen Gleich zwei Mittelgebirge berühren sich, eine ungemeine landschaftliche Vielfalt auf begrenztem Raum S Schwarza 75