Specials

Deutschlands Schönste Wanderwege 2020
Europas Schönste Wanderwege 2019
Österreichs Schönste Wanderwege 2019
Radland Thüringen
Die Schönsten Radwege 2020
Siegerland-Wittgenstein – Waldmeer & QuellenReich

RegioPanorama

Die Rhön – Wandermagazin 204
Best of Wandern – Wandermagazin 204
Thüringer Wald – Wandermagazin 203
Kraichgau-Stromberg – Wandermagazin 202
Best of Wandern – Wandermagazin 200
Ruhrgebiet – Wandermagazin 200
Nürberger Land – Wandermagazin 199
Vogesen – Wandermagazin 199
Altmühltal – Wandermagazin 199
Spessart – Wandermagazin 198
Kraichgau-Stromberg – Wandermagazin 202
Die Schwäbische Alb – Wandermagazin 197
Mecklenburg-Vorpommern – Wandermagazin 196
Bayern – Wandermagazin 195
Donau-Ries – Wandermagazin 193
Thüringer Wald – Wandermagazin 191
Sauerland – Wandermagazin 190

PocketGuides

MesseGuide zu TourNatur-2019
Lust auf ’ne Runde – Wandern in Bad Schwalbach
Sulzbacher Bergland – Wandermagazin 198
GPS-Navigation und Technik beim Wandern
Die schönsten Wandertouren in Brandenburg
Aufrufe
vor 6 Monaten

Deutschlands Schönste Wanderwege 2020

  • Text
  • Bayern
  • Vorschlag
  • Wander
  • Wanderweg
  • Empfehlung
  • Wandertipp
  • Tipp
  • Pfalz
  • Rheinland
  • Nrw
  • Etappe
  • Wandern
  • Parkplatz
  • Etappen
  • Wanderer
  • Rundwanderung
  • Zertifiziert
  • Wanderverband
  • Deutschen
  • Deutschland
Mit 90 Tourentipps auf 100 Seiten sowie 7 Übersichtskarten mit weiteren 114 Wegen führt das Heft quer durch Deutschlands Wanderwelten.

Baden-Württemberg/Schwäbische Alb Schlater Bach Gairen Fischb ach Wasserberg 751 Schlat Gairenhaus Weilerbach Wasserberghaus Grünenberg Fränkel 681 Dalisberg 715 Talbach Unterböhringen Zwerchbach Barbarabach Burren 693 Albershausen Schafhof Burgstall 374 Uhingen Charlottensee Charlottenhof Fils Schloss Filseck Faurndau Pfuhlbach wanderbares deutschland wanderbares deutschland Butzbach Sparwiesen 0 1 km Zertifiziert durch den Deutschen Wanderverband QUALITÄTSWEG traumtour Zertifiziert durch den Deutschen Wanderverband QUALITÄTSWEG komfortwandern 0 1 km Grandioser Blick von der Burgruine Helfenstein, zu erreichen über den Löwenpfad Filsursprung-Runde Jung und Alt genießen die schönen Ausblicke auf dem Löwenpfad Filstalgucker m 750 700 650 600 550 Sattel Unterböhringen / Reichenbach Sattel Unterböhringen / Reichenbach 1 2 3 4 5 6 7 8 9,3 ORCHIDEENPFAD Rundwanderung traumtour 9,3 km Gehzeit: ca. 3 Std. Der Löwenpfad „Orchideenpfad“ in Reichenbach im Täle ist besonders für Naturliebhaber geeignet. Das Naturschutzgebiet Wasserberg-Haarberg bietet eine Fülle an seltenen Pflanzen und Tierarten, die vom Weg aus bestaunt werden können. Besonderes Highlight ist der Panoramaausblick vom Gipfel des Haarbergs aus ins Obere Filstal. Lohnenswert ist ein Besuch des Wasserberghauses mit hervorragender schwäbischer Küche. Höhenmeter: je 168 m Schwierigkeit: Start/Ziel: Parkplatz Hexensattel zwischen Reichenbach i. T. und Unterböhringen An-/Abreise PKW: Wanderparkplatz Hexensattel zwischen Reichenbach i. T. und Unterböhringen ÖPNV: Bhf. Geislingen/Steige. Buslinie 56 Rtg. Wiesensteig (ca. stdl. Anbindung) bis Haltestelle „Rathaus“ in Reichenbach im Täle fahren. Von dort gibt es eine markierte Zuwegung zum Löwenpfad „Orchideenpfad“ Seltene Orchideen und Wacholderheiden im Naturschutzgebiet Wasserberg-Haarberg m 400 380 Schloss Filseck 360 340 1 2 3 SCHLOSS-FILSECK-RUNDE Schloss Filseck 3,9 Rundwanderung komfortwandern 3,9 km Gehzeit: 1 Std. Jung und Alt begegnen sich auf dem Löwenpfad „Schloss-Filseck- Runde“, der die wunderschöne Landschaft rund um Uhingen mit dem Schloss Filseck und dem Charlottensee verbindet. Auf dem gemütlichen Spazierweg bieten sich traumhafte Ausblicke auf die Drei Kaiserberge und das Untere Filstal. Verschlungene Waldwege, schattige Bäume und der verträumte Charlottensee mit seinen Wasservögeln und gelben Teichrosen führen zurück zum imposanten Schloss Filseck. Die Tour ist steigungsarm und speziell für Rollstuhlfahrer und Familien mit Kinderwägen geeignet. Höhenmeter: je 24 m Schwierigkeit: Start/Ziel: Parkplatz Schloss Filseck An-/Abreise PKW: Parkplatz Schloss Filseck ÖPNV: Bhf Uhingen oder Faurndau, je ca. 20 Gehminuten zum Startpunkt Charlottensee Schloss Filseck Ausblicke auf die Drei Kaiserberge und das Untere Filstal 66

wanderbares deutschland QUALITÄTSWEG komfortwandern Zertifiziert durch den Deutschen Wanderverband Beutenbach Aasrücken 539 Esger 548 684 Burgruine Hohenstaufen H o h e n s t a u f e n Hohenstaufen Stixenhöfe Buhbächle NSG Spielburg Ailstraße Merzenhöfe Hohrein Fladenhof Meerbach 0 500 m Gotthardshof Esc henbach Sonnental Holzhäuser Hof wanderbares deutschland QUALITÄTSWEG kulturerlebnis Zertifiziert durch den Deutschen Wanderverband m 620 600 580 Ailstraße 560 540 520 1 2 3 Ailstraße 3,5 Rundwanderung komfortwandern 3,5 km Gehzeit: 1,5 Std. m 700 600 500 Wäscherschloss 400 300 1 Wäscherschloss 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11,5 Rundwanderung kulturerlebnis 11,6 km Gehzeit: 4,25 Std. Familien-Picknick auf dem Löwenpfad Spielburg-Runde SPIELBURG-RUNDE Der Löwenpfad „Spielburg-Runde“ in Hohenstaufen verbindet die wunderschöne und idyllische Spielburg mit dem Göppinger Hausberg. Die recht kurze Tour eignet sich besonders für einen spontanen Nachmittagsspaziergang für die ganze Famile und hebt sich insbesondere durch die wunderschöne Spielburg und die Aussichten auf den Landkreis Göppingen hervor. STAUFER-RUNDE Der Löwenpfad „Staufer-Runde“ zwischen Göppingen und Wäschenbeuren verbindet in eindrucksvoller Weise die historischen Stauferstätten der Ruine Hohenstaufen und des Wäscherschlosses. Auf dem Weg wird man immer wieder von atemberaubenden Ausblicken, mystischen Fluss- und Waldtälern sowie den Zeitspuren der Staufer überrascht. Blick auf den Hohenstaufen und das Filstal am Löwenpfad Staufer-Runde Höhenmeter: je 100 m Schwierigkeit: Start/Ziel: Parkplatz am Dorfplatz Hohenstaufen An-/Abreise PKW: Parkplatz Dorfplatz (Ortsmitte) oder Schottengasse (Jugendherberge) ÖPNV: Bhf. Göppingen Buslinie 13 Rtg. Hohenstaufen bis Haltestelle „Dorfplatz“ oder „Hohenstaufen Juhe“ Die Staufer-Ausstellung am Hohenstaufen Felsformation Spielburg, Hohenstaufen Höhenmeter: Felsformation Spielburg je 352 m Schwierigkeit: Start/Ziel: Parkplatz am Wäscherschloss oder Parkplatz Schottengasse (Jugendherberge) An-/Abreise PKW: Parkplatz am Wäscherschloss oder Schottengasse (Jugendherberge) ÖPNV: Bhf. Göppingen, Buslinie 11 oder 12 in Richtung Schwäbisch Gmünd ZOB, Haltestelle „Wäschenbeuren Schillerstr.“ bzw. „Wäschenbeuren Wäscherhofstr.“ ca. 8 Gehminuten (700 m) bis zur Tour, ca. 20 Gehminuten (ca. 1,7 km) bis zum Startpunkt Burg Wäscherschloss, Burgruine Hohenstaufen, Geschichte des Staufergeschlechts, Barbarossakirche, Die Staufer-Ausstellung am Hohenstaufen 67