Specials

Europas Schönste Wanderziele 2020
Die Schönsten Radwege 2020
Deutschlands Schönste Wanderwege 2020
Europas Schönste Wanderwege 2019
Österreichs Schönste Wanderwege 2019
Radland Thüringen
Siegerland-Wittgenstein – Waldmeer & QuellenReich

RegioPanorama

Die Rhön – Wandermagazin 204
Best of Wandern – Wandermagazin 204
Thüringer Wald – Wandermagazin 203
Kraichgau-Stromberg – Wandermagazin 202
Best of Wandern – Wandermagazin 200
Ruhrgebiet – Wandermagazin 200
Nürberger Land – Wandermagazin 199
Vogesen – Wandermagazin 199
Altmühltal – Wandermagazin 199
Spessart – Wandermagazin 198
Kraichgau-Stromberg – Wandermagazin 202
Die Schwäbische Alb – Wandermagazin 197
Mecklenburg-Vorpommern – Wandermagazin 196
Bayern – Wandermagazin 195
Donau-Ries – Wandermagazin 193
Thüringer Wald – Wandermagazin 191
Sauerland – Wandermagazin 190

PocketGuides

Der kleine Wanderknigge
Lust auf ’ne Runde – Wandern in Bad Schwalbach
Sulzbacher Bergland – Wandermagazin 198
GPS-Navigation und Technik beim Wandern
Die schönsten Wandertouren in Brandenburg
Aufrufe
vor 13 Monaten

Deutschlands Schönste Wanderwege 2020

  • Text
  • Bayern
  • Vorschlag
  • Wander
  • Wanderweg
  • Empfehlung
  • Wandertipp
  • Tipp
  • Pfalz
  • Rheinland
  • Nrw
  • Etappe
  • Wandern
  • Parkplatz
  • Etappen
  • Wanderer
  • Rundwanderung
  • Zertifiziert
  • Wanderverband
  • Deutschen
  • Deutschland
Mit 90 Tourentipps auf 100 Seiten sowie 7 Übersichtskarten mit weiteren 114 Wegen führt das Heft quer durch Deutschlands Wanderwelten.

Rheinland-Pfalz,

Rheinland-Pfalz, Eifel/Luxemburg Alle Fotos © Eifel Tourismus /Dominik Ketz Burgenblick auf dem Neuer-Burg-Weg Felsenlabyrinth auf dem Felsenweg 3 NaturWanderPark delux 23 Wege in grenzenlos schöner Natur Hier ist der Name Programm: Im NaturWanderPark delux warten 23 Rundwanderwege deluxe – nämlich in Premiumqualität – auf den Wanderer. Auch die geografische Lage deutet der Name bereits an: Die Wege konzentrieren sich in der südlichen Eifel, der Region Éislek – Luxemburger Ardennen und der Region Müllerthal – Kleine Luxemburger Schweiz. Dabei sind neun der 23 Touren grenzüberschreitend – auf einer Tour zwei Länder zu durchwandern, ist hier ebenso selbstverständlich wie naturbelassene Landschaften. Die Wege führen durch vier Naturparke mit dichten Wäldern, aber auch über weite Weiden und Wiesen oder entlang von Hopfenfeldern, durch tiefe Täler, geheimnisvolle Schluchten oder vorbei an bizarren Felsformationen. Dabei darf man sich ebenso auf faszinierende Ausblicke, teilweise bis zum Hunsrück oder das Hohe Venn, freuen, wie auch auf beschauliche Wegeabschnitte entlang plätschernder Bäche oder durch mystische Auenlandschaften. Burgen, Museen und weitere Sehenswürdigkeiten am Wegesrand laden zu kurzweiligen Abstechern ein. EIFEL TOURISMUS GMBH Kalvarienbergstr. 1, 54595 Prüm | Tel. 06551/9 65 60 info@eifel.info | www.naturwanderpark.eu 52 Bild links: Zwischen steilen Felsen in der Wollefsschlucht

23 PREMIUMWANDERWEGE IM NATURWANDERPARK DELUX 1. Bachpfad: 14 km, 178 m 177 m Gehzeit: ca. 3:30 Std. (leicht) 2. Devon-Pfad: 15,8 km, 539 m 539 m Gehzeit: ca. 4 Std. (mittel) 3. Eifelgold-Route: 19,6 km, 645 m 645 m Gehzeit: 5 Std. (schwer) 4. Felsenweg 1: 20,3 km, 494 m 494 m Gehzeit: 6 Std. (schwer) 5. Felsenweg 2: 20,3 km, 708 m 708 m Gehzeit: 6 Std. (schwer) 6. Felsenweg 3: 24,7 km, 892 m 892 m Gehzeit: ca. 6:30 Std. (schwer) 7. Felsenweg 4: 30,5 km, 1.008 m 1.008 m Gehzeit: ca. 8 Std. (schwer) 8. Felsenweg 5: 17,1 km, 424 m 424 m Gehzeit: ca. 4:30 Std. (mittel) 9. Felsenweg 6: 17,4 km, 440 m 440 m Gehzeit: ca. 4:30 Std. (mittel) 10. Irsenpfad: 11,6 km, 401 m 401 m Gehzeit: 3 Std. (mittel) 11. Klausnerweg: 16,7 km, 489 m 489 m Gehzeit: 4:30 Std. (mittel) 12. Kylltaler Buntsandsteinroute: 18,3 km, 467 m 467 m Gehzeit: 5 Std. (mittel) 13. Moore-Pfad Schneifel: 14,9 km, 188 m 188 m Gehzeit: ca. 3:30 Std. (leicht) 14. Nat‘Our Route 1: 12,9 km, 381 m 381 m Gehzeit: ca. 3 Std. (leicht) 15. Nat‘Our Route 2: 17,9 km, 423 m 423 m Gehzeit: ca. 4:30 Std. (mittel) 16. Nat’Our Route 4: 15,2 km, 599 m 597 m Gehzeit: ca. 6 Std. (schwer) 17. Nat’Our Route 5: 12,3 km, 563 m 563 m Gehzeit: ca. 4:30 Std. (schwer) 18. Nat‘Our Route 6: 14,2 km, 339 m 339 m Gehzeit: ca. 4:30 Std. (mittel) 19. Neuer-Burg-Weg: 12,7 km, 588 m 588 m Gehzeit: ca. 3 Std. (schwer) 20. Prümtalweg: 9 km, 297 m 297 m Gehzeit: ca. 3 Std. (mittel) 21. Schluchtenpfad: 14,3 km, 390 m 390 m Gehzeit: ca. 3:30 Std. (mittel) 22. Stausee-Prümtalroute: 15 km, 576 m 576 m Gehzeit: ca. 4 Std. (mittel) 23. Wallfährte Weidingen: 18,7 km, 702 m 702 m Gehzeit: ca. 5 Std. (schwer) Schlösser Vianden, Beaufort, Weilerbach. Echternach, Neuerburg 4 Naturparke, Auenwald, Orchideen, Moore, Sandsteinfelsen etc. Die Ruine Beaufort auf dem Felsenweg 2 Wege: Alle Wege mit Ausnahme des Felsenweg 4 tragen das Siegel Premiumwanderweg Höhenmeter: Zumeist moderate Steigungen, auf manchen Touren geht es aber ganz schön zur Sache Schwierigkeit: Es gibt drei leichte Touren, elf mittelschwere und neun schwere Touren Unterkünfte: Im NaturWanderPark delux gibt es wanderfreundliche Gastgeber für jedes Bedürfnis – von Ferienwohnungen über Campingplätze und Jugendherbergen bis hin zu Pensionen und Hotels Tourplanung: Auf der Webseite des NaturWanderParks delux gibt es eine interaktive Karte mit Informationen zu allen 23 Wegen sowie Gastgebern in der Region 53