Specials

Europas Schönste Wanderwege 2019
Deutschlands Schönste Wanderwege 2019
Österreichs Schönste Wanderwege 2019
Die schönsten Radwege 2019
Siegerland-Wittgenstein – Waldmeer & QuellenReich

RegioPanorama

Die Rhön – Wandermagazin 204
Best of Wandern – Wandermagazin 204
Thüringer Wald – Wandermagazin 203
Kraichgau-Stromberg – Wandermagazin 202
Best of Wandern – Wandermagazin 200
Ruhrgebiet – Wandermagazin 200
Nürberger Land – Wandermagazin 199
Vogesen – Wandermagazin 199
Altmühltal – Wandermagazin 199
Spessart – Wandermagazin 198
Kraichgau-Stromberg – Wandermagazin 202
Die Schwäbische Alb – Wandermagazin 197
Mecklenburg-Vorpommern – Wandermagazin 196
Bayern – Wandermagazin 195
Donau-Ries – Wandermagazin 193
Die Rhön – Wandermagazin 192
Thüringer Wald – Wandermagazin 191
Sauerland – Wandermagazin 190

PocketGuides

MesseGuide zu TourNatur-2019
Lust auf ’ne Runde – Wandern in Bad Schwalbach
Sulzbacher Bergland – Wandermagazin 198
GPS-Navigation und Technik beim Wandern
Die schönsten Wandertouren in Brandenburg
Aufrufe
vor 11 Monaten

Sulzbacher Bergland – Wandermagazin 198

  • Text
  • Gasthaus
  • Gasthof
  • Sulzbacher
  • Illschwang
  • Etzelwang
  • Neukirchen
  • Bahnhof
  • Wanderung
  • Bergland
  • Bergbaupfad
Ein idyllisches Urlaubs-Traumland mit zahlreichen überraschenden Facetten wartet auf die Erkundung. Der herbe Charme der Jura-Berge vereint sich mit den vielfältigen Schönheiten des Naturparks Fränkische Schweiz – Veldensteiner Forst. Im Sulzbacher Bergland haben bayerische Lebensart und Gastlichkeit noch ein Zuhause. Egal ob Sie als Tagesausflügler, Urlauber, zum Radfahren oder Wandern kommen.

Osterhöhle © Anton

Osterhöhle © Anton Mirwald Felsentour zur Osterhöhle Abenteuerliche Wanderung zu Felsen und Höhlen 8 Länge: 8,6 km Start: Neukirchen Ziel: Neukirchen PKW: aus östlicher Richtung B 85, westlich über B 14 Parken: öffentliche Parkplätze Ortsmitte ÖPNV: Bahnhof Neukirchen b. Sulzbach-Rosenberg Bei dieser Wanderung zeigt sich die Karstlandschaft des Bayerischen Jura in ihrer ganzen Vielfalt. Es geht zu beeindruckenden Felsformationen, grandiosen Ausblicken und zu mehreren Höhlen, von denen viele selbst mit der Taschenlampe erkundet werden können. Von Neukirchen aus wandert man zum Franzosenloch. Ein Abstecher zum Hartenfels lohnt sich, da der steile Aufstieg mit einem traumhaften Ausblick auf die Juralandschaft belohnt wird. Weiter geht es durch einen schattigen Buchenwald zur Höhle Geißkirche. Danach inszeniert ein kleiner Felsensteig bizarre Felsenformationen und Rifflandschaften und windet sich mit ständigem Richtungswechsel durch das natürliche Labyrinth. Später klettert der Steig auf einen Aussichtsfels, der die Landschaft rund um Lockenricht darbietet. Über Wiesen und durch Wald geht es über das Bärenloch zur Osterhöhle. Ab dort wandert man über den Lupberg zurück nach Neukirchen.

Schauhöhle Osterhöhle Infostätte St. Martin Einkehrmöglichkeiten bei Sulzbach-Rosenberg Gasthaus Bär, Lockenricht, Tel. 09663/12 94 Waldschänke Osterhöhle, Tel. 09663/17 18 oder 0171/4 91 34 11 www.osterhoehle.com Landhotel „Neukirchner Hof“, Tel. 09663/9 14 10 www.neukirchner-hof.de Landgasthof „Zur Post“, Tel. 09663/20 18 51 Gasthof Rheinbachtal, Tel. 09663/6 32 Gasthof „Zum Weißen Roß“, Tel. 09663/9 52 33 Gasthaus Sebald, Tel. 09663/3 81 Gasthaus Zur Waldlust, Tel. 09663/4 57 Gasthaus Übler, Tel. 09661/34 33 Landgasthaus „Zum Beselberg“, Tel. 09663/9 53 90 09 Ausflugsziel „Hohe Zant“, Tel. 09665/3 27 Info: Verwaltungsgemeinschaft Neukirchen, Am Rathaus 1, 92259 Neukirchen, Tel. 09663/9 13 00, info@vg-neukirchen.de www.neukirchen-bei-sulzbach-rosenberg.de 9