Specials

Europas Schönste Wanderwege 2019
Deutschlands Schönste Wanderwege 2019
Österreichs Schönste Wanderwege 2019
Die schönsten Radwege 2019
Siegerland-Wittgenstein – Waldmeer & QuellenReich

RegioPanorama

Die Rhön – Wandermagazin 204
Best of Wandern – Wandermagazin 204
Thüringer Wald – Wandermagazin 203
Kraichgau-Stromberg – Wandermagazin 202
Best of Wandern – Wandermagazin 200
Ruhrgebiet – Wandermagazin 200
Nürberger Land – Wandermagazin 199
Vogesen – Wandermagazin 199
Altmühltal – Wandermagazin 199
Spessart – Wandermagazin 198
Kraichgau-Stromberg – Wandermagazin 202
Die Schwäbische Alb – Wandermagazin 197
Mecklenburg-Vorpommern – Wandermagazin 196
Bayern – Wandermagazin 195
Donau-Ries – Wandermagazin 193
Die Rhön – Wandermagazin 192
Thüringer Wald – Wandermagazin 191
Sauerland – Wandermagazin 190

PocketGuides

MesseGuide zu TourNatur-2019
Lust auf ’ne Runde – Wandern in Bad Schwalbach
Sulzbacher Bergland – Wandermagazin 198
GPS-Navigation und Technik beim Wandern
Die schönsten Wandertouren in Brandenburg
Aufrufe
vor 11 Monaten

Sulzbacher Bergland – Wandermagazin 198

  • Text
  • Gasthaus
  • Gasthof
  • Sulzbacher
  • Illschwang
  • Etzelwang
  • Neukirchen
  • Bahnhof
  • Wanderung
  • Bergland
  • Bergbaupfad
Ein idyllisches Urlaubs-Traumland mit zahlreichen überraschenden Facetten wartet auf die Erkundung. Der herbe Charme der Jura-Berge vereint sich mit den vielfältigen Schönheiten des Naturparks Fränkische Schweiz – Veldensteiner Forst. Im Sulzbacher Bergland haben bayerische Lebensart und Gastlichkeit noch ein Zuhause. Egal ob Sie als Tagesausflügler, Urlauber, zum Radfahren oder Wandern kommen.

Blick auf die Altstadt

Blick auf die Altstadt von Sulzbach-Rosenberg © Thilo Hierstetter Sulzbacher Bergbaupfad ...auf den Spuren der Bergleute Länge: ca. 16 km Start: Spielplatz unterhalb vom Annaberg, Ecke Annabergweg / Am Schützengraben Ziel: Spielplatz unterhalb vom Annaberg, Ecke Annabergweg / Am Schützengraben PKW: über die A6, über die B14 oder die B85 Parken: Großparkplatz, Bayreuther Straße ÖPNV: Bahnhof Sulzbach-Rosenberg Die alte Erzstadt Sulzbach-Rosenberg war aufgrund reicher Eisenerzvorkommen bereits in karolingischer Zeit ein bedeutender Zentralort im „Ruhrgebiet des Mittelalters“. Auf die Spuren dieser Bergbautradition kann man sich heute auf dem Sulzbacher Bergbaupfad begeben. Er verbindet die Stätten der Montangeschichte mit einer abwechslungsreichen Naturlandschaft und den beeindruckenden Panoramen auf die Oberpfälzer Hügellandschaft. Der Sulzbacher Bergbaupfad ist eine leichte Wanderung, auf der man allerhand Wissenswertes über den Eisenerzbergbau erfährt. Der Rundwanderweg besteht aus zwei Teilen, dem nördlichen und dem südlichen Bergbaupfad, die jeweils ca. 8 km lang sind. Die Route führt vorbei an Bruchfeldern, Erzgruben und Schächten. Die Grube St. Anna liegt ebenso am Weg wie der sanierte Schlackenberg mit seinem Dokumentationszentrum, die Maxhütte oder der Eichelberg mit dem nachweislich ältesten Bergbau in Sulzbach. 14

Naturdenkmal Sieben Quellen Infozentrum Schlackenberg Einkehrmöglichkeiten in Sulzbach-Rosenberg Hotel & Gasthof Bayerischer Hof, Tel. 09661/87 60 10 www.bayerischerhof-su-ro.de Gasthaus „Zu den Sieben Quellen“, Tel. 09661/64 95 www.gasthaus-mutzbauer.de Gasthof „Zum Wulfen“, Tel. 09661/8 71 50 www.gasthof-wulfen.de Hotel-Gasthof „Am Forsthof“, Tel. 09661/8 75 70 www.hotel-am-forsthof.de Hotel-Gasthof „Zum Bartl“, Tel. 09661/87 61 50, www.zum-bartl.de Brauereigasthof Flair-Hotel Sperber-Bräu, Tel. 09661/8 70 90 www.sperberbraeu.de Brauerei & Gasthof „Zum Fuchsbeck“, Tel. 09661/45 18 www.fuchsbeck.de Biergarten Kreuzerwirt-Spitalgarten, Tel. 09661/26 87 Gasthaus Wagner, Tel. 09661/46 10, www.wagnersaal.de Gasthaus Kreiner, Tel. 09661/76 84 Info: Tourist-Information Sulzbach-Rosenberg Luitpoldplatz 25, 92237 Sulzbach-Rosenberg, Tel. 09661/51 01 10 tourist-info@sulzbach-rosenberg.de, www.suro.city 15