Specials

Europas Schönste Wanderwege 2019
Deutschlands Schönste Wanderwege 2019
Österreichs Schönste Wanderwege 2019
Die schönsten Radwege 2019
Siegerland-Wittgenstein – Waldmeer & QuellenReich

RegioPanorama

Die Rhön – Wandermagazin 204
Best of Wandern – Wandermagazin 204
Thüringer Wald – Wandermagazin 203
Kraichgau-Stromberg – Wandermagazin 202
Best of Wandern – Wandermagazin 200
Ruhrgebiet – Wandermagazin 200
Nürberger Land – Wandermagazin 199
Vogesen – Wandermagazin 199
Altmühltal – Wandermagazin 199
Spessart – Wandermagazin 198
Kraichgau-Stromberg – Wandermagazin 202
Die Schwäbische Alb – Wandermagazin 197
Mecklenburg-Vorpommern – Wandermagazin 196
Bayern – Wandermagazin 195
Donau-Ries – Wandermagazin 193
Die Rhön – Wandermagazin 192
Thüringer Wald – Wandermagazin 191
Sauerland – Wandermagazin 190

PocketGuides

MesseGuide zu TourNatur-2019
Lust auf ’ne Runde – Wandern in Bad Schwalbach
Sulzbacher Bergland – Wandermagazin 198
GPS-Navigation und Technik beim Wandern
Die schönsten Wandertouren in Brandenburg
Aufrufe
vor 10 Monaten

GPS-Navigation und Technik beim Wandern

  • Text
  • Gps
  • Smartphone
  • Touren
  • Karten
  • Froitzheim
  • Rother
  • Wandern
  • Planen
  • Tahuna
  • Unterwegs
  • Wanderungen
Pocketguide GPS-Navigation für Wanderer

12 WORKSHOP: TOUREN

12 WORKSHOP: TOUREN PLANEN MIT GPSIES Über das Internet-Portal www.GPSies.com können schnell und zuverlässig Touren erstellt und auf das GPS-Gerät oder Smartphone übertragen werden. Das ist auch während der Wandertour möglich, wenn ein Internet-Zugang besteht. Hier ein kleiner Workshop dazu. Tipp: Wer sich bei GPSies anmeldet, kann weitere Bearbeitungsfunktionen nutzen wie Strecke umkehren etc. 1) Auf „Erstellen“, dann „Strecke planen“ gehen 2) Gewünschten Ort eingeben, Return-Taste drücken, Ort auswählen 3) Auf Vollbildmodus gehen 4) Kartenstapelsymbol anklicken, „Sigma Topo“ und „Waymarked Trails“ auswählen – Wanderwege erscheinen 5) „Wegen folgen“ und Schuhsymbol auswählen, dann mit der Maus Stück für Stück die gewünschte Strecke anklicken (ohne „Wegen folgen“ sind individuellere Strecken möglich) 6) Vollbildmodus beenden und der Stecke einen Namen geben (obere Leiste) 7) Nicht auf „Speichern“, sondern auf „Datei exportieren“ (unter der Karte) gehen 8) Als „GPX-Track“ herunterladen, fertig

13 Abb.: © T. Froitzheim ALLES DRAUF? DIGITALE KARTEN AUS DEM INTERNET Viele Outdoor-Navis, z. B. die Teasi- Geräte und auch einige Garmin-Modelle (z. B. etrex Touch 25/35, Edge 820/1000), enthalten vorinstallierte Europa-Karten, die auch von Zeit zu Zeit kostenlos aktualisiert werden können. Auf jeden Fall sollte man vor dem Kauf eines GPS-Gerätes genau hinschauen, welche Karte mit welchen Funktionalitäten installiert ist. Garmin verwendet z. B. unterschiedlichste Europa-Karten, einige Modelle werden nur mit einer rudimentären Basiskarte ausgeliefert. Aus dem Internet lassen sich insbesondere für Garmin-Geräte weltweite Karten herunterladen, die entweder in Garmins Planungsprogramm Basecamp oder direkt auf das GPS-Gerät übertragen werden können (www.velomap.de, www.openfietsmap.nl, www.raumbezug.eu, www.wanderreitkarte.de, freizeitkarte-osm.de). Sie enthalten zwar keine Höhendaten, sind aber für Wanderungen vor allem in Mitteleuropa durchaus tauglich. RICHTIG GESCHULTERT RUCKSACKHALTERUNGEN FÜR NAVIS Dreimal La Palma auf OpenStreetMap: Karten von Freizeitkarte OSM, Openfietsmap und OpenMTBMap Wohin mit Smartphone oder Navi während der Wanderung? Am besten dort- mal schnell auf das Display zu schauen, aber auch guten GPS-Empfang während der Wanderung erhält. Was vielen Navi-Nutzern kaum bekannt gen, z. B. für die Garmin- und Teasi- Geräte. Die Garmin-Halterung besitzt einen sehr praktischen Klettverschluss und eine Sicherungsleine für den „Fall der Fälle“. Eine derartige Schnur kann man übrigens relativ einfach bei anderen Navigationsgeräten nachrüsten. Die bevor- zugte Gerätehalterung sollte nicht den Komfort der Rucksack-Schulterriemen beeinträchtigen. Die Suche nach einer wasserdichten, praxistauglichen Rucksackhalterung für das eigene Smartphone gestaltet probieren im Ausrüsterladen ist angesagt. Die verbreiteten Jogging-Halterungen für den Oberarm sind für längere Wanderungen eher unkomfortabel. Rucksackhalterungen für GPS-Geräte ermöglichen guten GPS-Empfang und schnelle Orientierung © T. Froitzheim