Specials

Europas Schönste Wanderwege 2019
Deutschlands Schönste Wanderwege 2019
Österreichs Schönste Wanderwege 2019
Die schönsten Radwege 2019
Siegerland-Wittgenstein – Waldmeer & QuellenReich

RegioPanorama

Die Rhön – Wandermagazin 204
Best of Wandern – Wandermagazin 204
Thüringer Wald – Wandermagazin 203
Kraichgau-Stromberg – Wandermagazin 202
Best of Wandern – Wandermagazin 200
Ruhrgebiet – Wandermagazin 200
Nürberger Land – Wandermagazin 199
Vogesen – Wandermagazin 199
Altmühltal – Wandermagazin 199
Spessart – Wandermagazin 198
Kraichgau-Stromberg – Wandermagazin 202
Die Schwäbische Alb – Wandermagazin 197
Mecklenburg-Vorpommern – Wandermagazin 196
Bayern – Wandermagazin 195
Donau-Ries – Wandermagazin 193
Die Rhön – Wandermagazin 192
Thüringer Wald – Wandermagazin 191
Sauerland – Wandermagazin 190

PocketGuides

MesseGuide zu TourNatur-2019
Lust auf ’ne Runde – Wandern in Bad Schwalbach
Sulzbacher Bergland – Wandermagazin 198
GPS-Navigation und Technik beim Wandern
Die schönsten Wandertouren in Brandenburg
Aufrufe
vor 1 Monat

Die schönsten Wandertouren in Brandenburg

  • Text
  • Brandenburg
  • Wandern
28 Seiten mit zehn Tourentipps rund um Berlin

Halbinsel Schweriner Horst im Teupitzer See Foto: Manfred Reschke Mühlen- & Quellwanderung Vom Teupitzer See zum Klingespring Dahme-Seenland Länge: 12 km Gehzeit: 4 Std. Start/Ziel: Teupitz Marktplatz oder Tornow Parken: In Teupitz: am Fontanepark in der Kirchstraße, Bahnhofstraße/Ecke Kastanienallee oder in der Baruther Straße ÖPNV: fahrinfo.vbb.de Bus: Ab Bhf. Königs Wusterhausen mit Buslinien 726 und 727 nach Teupitz,Haltestellen Markt oder Schule Teupitz ist der Inbegriff von „Sommerfrische“. Intakte wald- und wasserreiche Natur, das pittoreske Städtchen und über den See schippernde Boote ... Die Runde über Tütschensee, Tornower See, und Briesensee verläuft zum Großteil am Hauptwanderweg Brandenburgs, dem 66-Seen-Wanderweg. Teupitz hat sich herausgeputzt: historisches Kopfsteinpflaster, die Heilig-Geist-Kirche, der Marktplatz. An der Seebrücke mit Fontanepark beginnt die Tour. Am Gesenberg durchatmen und die Weite genießen und dann am vom Wald umgebenen Tütschensee idyllisch am Ufer laufen . Die Naturquelle Klingespring am Südufer des Tornower Sees ist das älteste Naturdenkmal der Region. Eiskalt und glasklar ist das Wasser, das als kleiner Bach zum Tornower See fließt. Am Ufer des Briesensees führt der Weg unter Kiefern, die würzigen Duft verströmen und zu den ältesten Brandenburgs zählen. Zur Einkehr lädt die Mittelmühle – ganz idyllisch mit von Rosen geschmücktem Teich und umgeben von altem Baumbestand. 14

Das empfehle ich Ihnen: „Schon Fontane begeisterte die stille Schönheit des Teupitzer Sees. Der würzige Kiefernduft und das Plätschern der Quelle am Tornower See sind immer wieder Erholung für Körper und Geist. Bei der Wanderung kehre ich am liebsten im Wirtshaus „Zur Mittelmühle“ ein und genieße danach die frische Seeluft während einer Schifffahrt auf dem Teupitzer See.“ Manfred Reschke Zertifizierter Wanderführer und Buchautor Wegemarkierung INFO: Touristinformation Dahme-Seenland Bahnhofsvorplatz 5 15711 Königs Wusterhausen Tel. 03375 252025 info@dahme-seen.de www.dahme-seen.de 15