Specials

Europas Schönste Wanderwege 2019
Deutschlands Schönste Wanderwege 2019
Österreichs Schönste Wanderwege 2019
Die schönsten Radwege 2019
Siegerland-Wittgenstein – Waldmeer & QuellenReich

RegioPanorama

Die Rhön – Wandermagazin 204
Best of Wandern – Wandermagazin 204
Thüringer Wald – Wandermagazin 203
Kraichgau-Stromberg – Wandermagazin 202
Best of Wandern – Wandermagazin 200
Ruhrgebiet – Wandermagazin 200
Nürberger Land – Wandermagazin 199
Vogesen – Wandermagazin 199
Altmühltal – Wandermagazin 199
Spessart – Wandermagazin 198
Kraichgau-Stromberg – Wandermagazin 202
Die Schwäbische Alb – Wandermagazin 197
Mecklenburg-Vorpommern – Wandermagazin 196
Bayern – Wandermagazin 195
Donau-Ries – Wandermagazin 193
Die Rhön – Wandermagazin 192
Thüringer Wald – Wandermagazin 191
Sauerland – Wandermagazin 190

PocketGuides

MesseGuide zu TourNatur-2019
Lust auf ’ne Runde – Wandern in Bad Schwalbach
Sulzbacher Bergland – Wandermagazin 198
GPS-Navigation und Technik beim Wandern
Die schönsten Wandertouren in Brandenburg
Aufrufe
vor 3 Monaten

Die schönsten Wandertouren in Brandenburg

  • Text
  • Brandenburg
  • Wandern
28 Seiten mit zehn Tourentipps rund um Berlin

Von Moor zu Moor

Von Moor zu Moor Naturerlebnispfad Blick auf den Roofensee Foto: Studio Prokopy/ TV Ruppiner Seenland Ruppiner Seenland Länge: 12 km Gehzeit: 4 Std. Start/Ziel: NaturParkHaus Stechlin in Menz Parken: NaturPark- Haus Stechlin in Menz ÖPNV: fahrinfo.vbb.de Bahn: RE 5 von Berlin bis Fürstenberg/Havel oder Gransee. Bus: Von Fürstenberg/ Havel mit Buslinie 839 nach Menz. Von Gransee mit Buslinie 836 nach Menz. Dass Moor nicht gleich Moor ist, erfahren Wanderer auf dieser Wanderung. Sie regt an, die Landschaft, ihre Klänge und Gerüche in sich aufzunehmen und wirken zu lassen. Start und Ziel ist das NaturParkHaus Stechlin . Hier gibt’s auch den Leihrucksack für Kinder mit Utensilien zum spielerischen Erkunden der Natur. Das NaturParkHaus bietet zudem eine für Kinder geeignete Ausstellung über die Lebenswelten der Natur und ihre Bewohner. Der Weg führt am Roofensee entlang, vorbei am Aufbruch Grubitzwisch und durch Wälder, über Feuchtwiesen sowie Moorflächen. Fünf Stationen zeigen die Formen und Nutzungsarten von Mooren, an Station 2 z. B. geht es um Verlandungsmoore wie die Schleusenwiese . Vom einst hier ansässigen Handwerk der Teergewinnung aus Holz zeugen die Überreste eines Teerofens bei Dietrichsofen . Die barrierefreie Station am Großen Barschsee mit weit ins Moor reichendem Steg ist über den Stechlinsee-Radweg erreichbar. Einkehrmöglichkeiten gibt es in Menz, schöne Plätze für ein Picknick überall. 10

Naturschutzgebiet Stechlin Polzowkanal Naturschutzgebiet Stechlin Das empfehle ich Ihnen: „In der zweiten Maihälfte steht die Schleusenwiese in Vollblüte (Station 2). Von der Beobachtungsplattform ist das violettleuchtende Breitblättrige Knabenkraut gut zu sehen. Die heimische Orchideenart ist bundesweit besonders geschützt. Sie kann nur durch die regelmäßige Pflege der Feuchtwiese durch die Landesforst in Zusammenarbeit mit den Juniorrangern der Naturparkschule Menz dauerhaft erhalten werden.“ Dr. Mario Schrumpf Teamleiter Naturpark Stechlin-Ruppiner Land Logo der Tour INFO: NaturParkHaus Stechlin Kirchstr. 4 16775 Stechlin OT Menz Tel. 033082/51210 post@naturparkhaus.de www.naturparkhaus.de 11