Specials

Deutschlands Schönste Wanderwege 2019
Österreichs Schönste Wanderwege 2019
Die schönsten Radwege 2019

RegioPanorama

Thüringer Wald – Wandermagazin 203
Kraichgau-Stromberg – Wandermagazin 202
Best of Wandern – Wandermagazin 200
Ruhrgebiet – Wandermagazin 200
Nürberger Land – Wandermagazin 199
Vogesen – Wandermagazin 199
Altmühltal – Wandermagazin 199
Spessart – Wandermagazin 198
Kraichgau-Stromberg – Wandermagazin 202
Die Schwäbische Alb – Wandermagazin 197

PocketGuides

MesseGuide zu TourNatur-2019
Lust auf ’ne Runde – Wandern in Bad Schwalbach
Sulzbacher Bergland – Wandermagazin 198
GPS-Navigation und Technik beim Wandern
Aufrufe
vor 2 Monaten

Die schönsten Radwege 2019

  • Text
  • Besonderheiten
  • Naturpark
  • Streckenweg
  • Radwege
  • Strecke
  • Digitale
  • Radweg
  • Schloss
  • Bahnhof
  • Entlang
52 Seiten, 87 Radwege mit Tourenkarten Übersichtskarten • Höhepunkte • Sicher e-Biken

18 Rad-Wandern.de |

18 Rad-Wandern.de | 2019 Schlösser- und Burgentour Südliches Münsterland zwischen Lünen und Lüdinghausen Im Fokus der Route stehen einige bedeutende Schlösser und Burgen im südlichen Münsterland zwischen Lüdinghausen und Lünen. Gleich zwei Burgen erwarten die Besucher in Lüdinghausen: Burg Vischering, bestes Beispiel einer mittelalterlichen Wehrburg, und Burg Lüdinghausen, die im 16. Jh. zu einer Renaissanceburg umgebaut wurde. Inmitten weitläufiger Parkanlagen liegt das Wasserschloss Nordkirchen. Das barocke Ensemble genießt den Ruf eines „Westfälischen Versailles“ und wurde von der UNESCO als „Gesamtkunstwerk von internationalem Rang“ erklärt. Ausgedehnte Buchenwälder umgeben das Schloss Cappenberg in Selm. Es zählt zu den bedeutendsten Beispielen westfälischer Klosterbaukunst des Barock. S Rundweg 74,5 km (mit Bahn auch Teilabschnitte befahrbar: Lüdinghausen-Nordkirchen-Selm-Lünen 40,5 km, Lüdinghausen-Selm-Waltrop-Lünen 35 km) Höhenmeter: p q 276 m Orientierung: Kein eigenes Logo, Orientierung an ausgeschilderten Themenrouten (Logos in Tourenkarte Bahn & Bike im Kreis Unna dargestellt) Radführer-Empfehlung: Bahn & Bike im Kreis Unna Digitale Toureninfos: Bahn & Bike im Kreis Unna – digital als PDF verfügbar unter: www.kreis-unna.de/hauptnavigation/freizeit/radfahrenund-radwandern.html (unter diesem Link findet sich auch der GPX-Track) Start/Ziel: Einstieg an jeder beliebigen Stelle möglich, bei Befahren von Teilabschnitten Einstieg in Lüdinghausen (Rückfahrt per Bahn ab Lünen Hbf) An-/Abreise PKW: Öffentliche Parkplätze an der Burg Vischering oder in der Lüner Innenstadt ÖPNV: Lünen Hbf, Lüdinghausen Bf Sehenswürdigkeiten am Weg • Burgen und Schlösser: Burg Vischering in Lüdinghausen, Burg Lüdinghausen, Wasserschloss Nordkirchen, Schloss Cappenberg in Selm, Burg Botzlar in Selm • Weitere lohnende Zwischenstopps: Ternscher See mit Strandbad und Gastronomie in Selm, Kulturstätte „Alte Synagoge“ und Historisches Amtshaus in Selm-Bork, Beamten- und Arbeiterkolonie der Gewerkschaft Viktoria aus den Jahren 1910-1912 in Lünen, Schlossmühle Lippholthausen in Lünen 150 0 m km 10 20 30 40 50 60 70 INFO Kreis Unna - Der Landrat Planung und Mobilität Friedrich-Ebert-Straße 17 59425 Unna tourismus@kreis-unna.de www.kreis-unna.de Wasserschloss Nordkirchen: Westfälisches Versailles im Münsterland © Erich Westendarp, pixelio.de Schloss Cappenberg: eingebettet in Parkanlagen und Wälder © Blossey

Eder-Radweg Das Radfahrerlebnis entlang einer der natürlichsten Flusslandschaften Deutschlands Der 171 km lange, vom ADFC mit drei Sternen klassifizierte Flussradweg begleitet die Eder vom Naturpark Sauerland- Rothaargebirge (NRW) durch den hessischen Natur- und Nationalpark Kellerwald-Edersee (UNESCO-Weltnaturerbe) bis zur Mündung in die Fulda. Der Eder-Radweg endet in Baunatal-Guntershausen mit Anbindung an den Fulda-Radweg R1. Der Radweg punktet neben dem landschaftlichen Reichtum der beiden spektakulären Mittelgebirgsregionen auch kulturgeschichtlich. Zahlreiche Burgen und Schlösser, reizvolle Fachwerkstädte und der 27 km lange Edersee mit seiner imposanten Staumauer laden zu vielfältigen Entdeckungen entlang des Streckenverlaufs ein. Herzhausen Hemfurth Guntershausen Edermünde Streckenweg, 171 km Höhenmeter: p 576 m q 976 m Dodenau Frankenberg (Eder) Felsberg Orientierung: Neues Eder-Radweg-Logo Hatzfeld Radführer-Empfehlung: Kostenloser Eder-Radweg-Faltplan; Bikeline Radroutenbuch Eder-Radweg Diemel-Radweg, 1:50.000, ISBN: 978-3-85000-695-8, 14,90 € Digitale Toureninfos: Interaktive Karte & Download des GPS-Tracks unter www.eder-radweg.de, www. radroutenplaner.hessen.de Start: Bhf. Erndtebrück Ziel: Baunatal-Guntershausen nahe Bahnhof An-/Abreise PKW: Bhf. Erndtebrück, Bahnhofstr. 9, 57339 Erndtebrück ÖPNV: www.nvv.de, www.zws-online.de Parken: Am Bhf. Erndtebrück oder Baunatal-Guntershausen nahe Bahnhof Besonderheiten Bett+Bike-Gastgeber √ Eigene Route √ Autofrei teilweise √ Fahrrad-Rastplätze teilweise √ Sehenswürdigkeiten am Weg • Schloss Berleburg • Altstadt Frankenberg (Eder) • Nationalpark- Zentrum Kellerwald in Herzhausen • Nationalpark Kellerwald-Edersee • TreeTopWalk • WildtierPark Edersee • Edersee Staumauer • Haus auf dem Kopf • Dom- und Kaiserstadt Fritzlar • Altstadt Felsberg • Edermündung Wichtiger Termin für das Radjahr 2019 • 16.06.2019 Raderlebnistag Eder-Bike-Tour Strecke: Bad Berleburg - Hatzfeld (Eder) – Edersee – Grifte/Edermündung Ederseestaumauer © Sauerland-Radwelt, Tanja Evers 600 450 300 150 0 m km 20 40 60 80 100 120 140 160 INFO Touristik Service Waldeck-Ederbergland GmbH Auf Lülingskreuz 60, 34497 Korbach Tel. 05631/954 362 info@waldecker-land.de www.waldecker-land.de www.eder-radweg.de 10-türmiges Rathaus © Stadt Frankenberg (Eder), Iris Endisch