Specials

Deutschlands Schönste Wanderwege 2019
Österreichs Schönste Wanderwege 2019
Die schönsten Radwege 2019

RegioPanorama

Thüringer Wald – Wandermagazin 203
Kraichgau-Stromberg – Wandermagazin 202
Best of Wandern – Wandermagazin 200
Ruhrgebiet – Wandermagazin 200
Nürberger Land – Wandermagazin 199
Vogesen – Wandermagazin 199
Altmühltal – Wandermagazin 199
Spessart – Wandermagazin 198
Kraichgau-Stromberg – Wandermagazin 202
Die Schwäbische Alb – Wandermagazin 197

PocketGuides

MesseGuide zu TourNatur-2019
Lust auf ’ne Runde – Wandern in Bad Schwalbach
Sulzbacher Bergland – Wandermagazin 198
GPS-Navigation und Technik beim Wandern
Aufrufe
vor 1 Jahr

Altmühltal – Wandermagazin 199

  • Text
  • Naturpark
  • Beilngries
  • Dollnstein
  • Entlang
  • Kelheim
  • Riedenburg
  • Tourentipp
  • Erlebnisprofil
  • Tipp
  • Stadt
Den Naturpark Altmühltal stellt das Wandermagazin auf 19 Seiten vor – inkl. 13 Tourentipps mit Karten, Höhenprofilen, Wegbeschreibungen und Erlebnisprofilen. Staunen über die Landschaft entlang der Protagonistin – der Altmühl – mit ihren Felshängen, Auen und Aussichtsbalkonen. Neben dem Wandern Aktivitäten wie Klettern, Paddeln oder Radfahren ausprobieren. Sich an der Fülle von Denkmälern erfreuen, die dem Wanderer vielfach zur Einkehr oder Übernachtung offenstehen. Wenn Sie sich aufmachen, ins Altmühltal einzutauchen, dann nehmen Sie sich doch ein Beispiel an der Altmühl, die den Na­turpark von West nach Ost durchfließt. Schon die Kelten nann­ten sie „Alcmona“. Das bedeutet stiller oder heiliger Fluss. Je­denfalls gilt sie als langsamster Fluss Bayerns – dem geringen Fließgefälle sei Dank. Machen Sie es ihr gleich. Nehmen Sie sich die Zeit – genießen Sie die Ruhe.

REGIOPANORAMA

REGIOPANORAMA ALTMÜHLTAL STAUN‘ MAL DIE ALTMÜHL, DER LANGSAMSTE FLUSS BAYERNS, IST DIE PROTAGONISTIN DES NATURPARKS ALTMÜHLTAL. GIGANTISCHE FELSEN SÄUMEN EBENSO IHREN WEG WIE IDYLLISCHE AUEN UND LAUSCHIGE PLÄTZE ZUM VERWEILEN.

Der Mensch so klein, die Natur so groß Wanderer auf den „12 Aposteln“ Fotos, soweit nicht anders gekennzeichnet: © Tourismusverband Altmühltal, Dietmar Denger EINE OASE DER STILLE: DIE ALTMÜHLAUEN © Tourismusverband Naturpark Altmühltal, Sebastian Stiphout SO SIEHT‘S VON OBEN AUS: BLICK AUF DIE ALTMÜHL AN DEN „12 APOSTELN“ EINFACH DIE NATUR GENIESSEN: WANDERER AM KRATZMÜHLSEE BEI KINDING www.wandermagazin.de www.wandermagazin.de